Navigation

Jump to main content
Press Office and Crossmedia Communications
University News
University News Research

Prothesen-Träger: zwischen Bewunderung und Bedrohung

In der zweiten Folge des Podcast-Specials zum SFB Hybrid Societies geht es um die stereotype Wahrnehmung von Menschen mit Prothesen und warum wir „Bodyshaming“ in Bezug auf Behinderungen aus dem Wortschatz streichen sollten

Was Darth Vader im „Star Wars“-Universum ist, das sind die Dalex in der Science-Fiction-Serie „Dr. Who“ und die Borg bei Star Trek. Neben diesen Mensch-Maschine-Schurken gibt es ebenso zahlreiche wie positive Darstellungen sogenannter Cyborgs wie Robocop. Was sie alle verbindet: Ihre Körper sind technologisch modifiziert und erscheinen damit für manche als Abweichung. Das ruft Reaktionen hervor – negative wie positive.

Warum das so ist, was wir für die hybride Gesellschaft daraus lernen können und warum wir den Begriff „Bodyshaming“ im Zusammenhang mit körperlichen Behinderungen und Prothesen unbedingt vermeiden sollten, darum geht es in der neuen Podcast-Folge von „Mensch – Maschine – Miteinander – ein TUCscicast-Special zum SFB "Hybrid Societies“ der Technischen Universität Chemnitz.

Redakteur und Moderator Thibaud Schremser spricht darin mit Prof. Dr. Bertolt Meyer, Inhaber der Professur Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, und Philip Adebahr, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der TU Chemnitz. Beide forschen im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Hybrid Societies und bringen ihre Expertise unter anderem aus ihrer Forschung zur stereotypen Wahrnehmung von Menschen mit bionischen Prothesen (Meyer) und der Körperwahrnehmung von Menschen mit Adipositas und „Fat Shaming“ (Adebahr) ein.

Etabliertes Format der Wissenschaftskommunikation

Damit die Arbeit des Sonderforschungsbereichs mehr Menschen erreicht, erscheint seit dem 9. Oktober 2020 das Podcast-Special „Mensch – Maschine – Miteinander“. Special deswegen, weil dieser Podcast kein neues Format innerhalb des Kommunikations-Portfolios der TU Chemnitz ist, sondern als Mini-Serie die Reihe „TUCscicast“ ergänzt.

„Mensch – Maschine – Miteinander – ein TUCscicast-Special zum SFB Hybrid Societies“ wird gemeinsam produziert vom SFB Hybrid Societies, der TU Chemnitz und podcastproduzenten.de, Schwester-Firma des Online-Radios detektor.fm, das seit 2009 hochwertige Podcasts für Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung produziert. Redakteur des Podcasts ist Thibaud Schremser.

Der Podcast kann auf verschiedenen Wegen gehört werden:

auf Spotify, Deezer und Apple Podcast.

Matthias Fejes
06.11.2020

All "University News" articles

Press Articles