Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Europa – außen- und sicherheitspolitisch herausgefordert wie nie

Online-Vortragsreihe der Professur Internationale Politik der TU Chemnitz und der sächsischen Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert Herausforderungen und Perspektiven für die europäische Sicherheitsarchitektur – Start ab 4. Novemer 2020 – Anmeldung notwendig

Die außenpolitischen Herausforderungen der Europäischen Union (EU) sind immens. Schon vor der Corona-Pandemie musste sich Europa mit zahlreichen Konflikten auseinandersetzen und neue sind mit Blick in die USA, nach China und Russland hinzugekommen. Es stellen sich Fragen nach der deutschen und europäischen Führungsrolle und wer in so einer unübersichtlicheren Welt noch verlässliche Bündnispartner sein können. Um diese und weitere Themen soll es in der Vortragsreihe „Interessen, Werte, Mächte – Herausforderungen und Perspektiven für die europäische Sicherheitsarchitektur“ gehen. Die Reihe startet am 4. November 2020, 19 Uhr, und wir online stattfinden. Weitere Termine sind der 11. und 25. November 2020.

Die Teilnahme ist nur durch vorherige Anmeldung via E-Mail möglich: kas-sachsen@kas.de.

Federführend wird die Reihe durch die Konrad-Adenauer-Stiftung durchgeführt. Die Professur International Politik (Prof. Dr. Kai Oppermann) der Technischen Universität Chemnitz ist Kooperationspartner. Prof. Oppermann wird zum Start der Reihe ein Grußwort sprechen und in wesentliche Themen einführen.

Sicherheitspolitik diskutieren und Entscheidungen nachvollziehbar machen

Die Vortragsreihe verfolgt zwei Ziele: Zum einen sollen Themen der internationalen Sicherheitspolitik mit Blick auf Deutschland und die EU analysiert und diskutiert werden, um Hintergründe und Entscheidungen nachvollziehbar zu machen. Dabei sollen auch sensible Themen wie Rüstungsexporte zur Sprache kommen. Zum anderen sollen Wissenschaft und Praxis, darunter die Bundeswehr, in einen Dialog miteinander treten, um Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen.

Die Vortragsreihe umfasst drei Veranstaltungen zu folgenden Themen:

  • „Können wir uns Pazifismus leisten?“ (4. November 2020)
  • „Deutsche Rüstungsexporte und außenpolitische Verantwortung“ (11. November 2020)
  • „Zwischen Amerika und China: Wo steht Europa in der künftigen Weltwirtschaftsordnung“ (25. November 2020)

Multimedia: Es sind mehrere Podcasts zum Thema verfügbar.

So können sieben Podcasts der vergangenen Vortragsreihe „Interessen, Werte, Mächte online abgerufen werden. Die Produktion erfolgte durch das studentische Radio „Radio UNICC“.

Ein Podcast aus der Serie „TUCscicast“ mit Prof. Dr. Kai Oppermann zur Lage der US-Wahl ist ebenfalls online und auf allen gängigen Podcast-Plattformen abrufbar.

Weitere Informationen erteilt Jakob Kullik, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Internationale Politik, E-Mail jakob.kullik@phil.tu-chemnitz.de.

Matthias Fejes
30.10.2020

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel