Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

Neue Folge „TUCscicast“ ist online

Im Wissenschaftspodcast der TU Chemnitz spricht Jun.-Prof. Dr. Tom Mannewitz über Verschwörungsmythen, Anti-Corona-Demos und den Umgang mit ihnen

Wie wir alle hat auch die TUCscicast-Redaktion die letzten Wochen meist zu Hause verbracht und gespannt die Entwicklungen rund um die Corona-Krise verfolgt: Erst die stufenweisen Lockdown-Maßnahmen, dann die Diskussion um Lockerungen und nun Stück für Stück der Weg in die Öffnung und Normalität. Im Zuge dessen kam es zu einem seltsamen Phänomen: Prominente haben sich öffentlich zu Verschwörungsmythen bekannt und in vielen Großstädten kam es zu Anti-Corona-Demos, mit - sagen wir mal - einem sehr gemischten Teilnehmerinnen- und Teilnehmerfeld.

Was das für unsere Gesellschaft bedeutet und wie wir mit diesen Phänomenen umgehen können, darüber hat Lara-Lena Gödde mit Jun.-Prof. Dr. Tom Mannewitz, Juniorprofessur Politikwissenschaftliche Forschungsmethoden, gesprochen. Aufgrund der aktuellen Lage natürlich per Audioschalte.

TU-Forschung, die ins Ohr geht

Der Podcast ist im Web der TU Chemnitz, auf Apple Podcast, Spotify und Deezer verfügbar und kann auch direkt als RSS-Feed in jeder Podcast-App abonniert werden.

Produziert werden die Folgen von „Die Podcastproduzenten“ der BEBE Medien GmbH, die auch den Online-Radiosender „detektor.fm“ betreibt. Ausführender Redakteur ist Pascal Anselmi.

Die Redaktion freut sich über Feedback per E-Mail an: tucscicast@tu-chemnitz.de

Weitere Informationen erteilt Dr. Andreas Bischof, Telefon 0371 531-32515, E-Mail andreas.bischof@informatik.tu-chemnitz.de

Matthias Fejes
31.05.2020

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel