Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Methoden der Bildungsforschung
Professur

Professur für Erziehungswissenschaft
mit dem Schwerpunkt Methoden der Bildungsforschung

 

                                                                                          

 

Leitung: Prof. Dr. Robert Kreitz

Kontakt

Reichenhainer Str. 39
Raum 021E
09126 Chemnitz

Tel.: 0371 / 531 37849
Fax: 0371 / 531 837849
E-Mail: robert.kreitz@phil.tu-chemnitz.de

 

------------------ Achtung!: Veränderte Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit. Informationen unter "Aktuelles" ------------------

Sprechstunde
Dienstag, 17.30 - 18.30 Uhr (außer 1. Dienstag im Monat)
Formale Angelegenheiten, Hausarbeiten, Praktikums- und Projektberichte
Es ist keine Anmeldung notwendig!

Kolloquium für Bachelor- und Masterarbeiten
1. Dienstag im Monat, 17.30 - 19.00 Uhr
Ausschließlich inhaltliche Fragen zu Abschlussarbeiten
Anmeldung zum Kolloquium bei Eva Tulke!

 

Sekretariat: Eva Tulke

Kontakt

Reichenhainer Str. 39
Raum 021A
09126 Chemnitz

Tel.: 0371 / 531 32372
Fax: 0371 / 531 832372
E-Mail: eva.tulke@phil.tu-chemnitz.de                                                        

Sprechzeiten

Montag - Mittwoch, Freitag
09.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles

Sprechstunde Prof. Kreitz
Der erste Termin für das Kolloquium findet am 9. Oktober 2018 statt. Die normale Studienberatung fällt an diesem Tag aus und findet an den darauffolgenden Dienstagen im Oktober statt. Das nächsten Kolloquien finden dann regulär am jeweils ersten Dienstag im Monat statt.

Beratungs- und Betreuungsangebote des Projektes TU4U
Informationen zu Beratungs- und Betreuungsangeboten des Projektes TU4U zu den Themen Überschreitung der Regelstudienzeit, individuelle Schwierigkeiten bei Abschlussarbeiten bzw. Studienabschluss, Optimierung von Lerntechniken und Arbeitsweisen, etc. finden Sie unter diesem Link.

Aktuelle Publikation:
Meier, M.S./Keßler, C.I./Deppe, U./Leuthold-Wergin, A./Sandring, S. (Hrsg.): Qualitative Bildungsforschung. Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis. Wiesbaden: Springer VS. 2018.
Nähere Informationen hier!

Mit einem Beitrag von Lisa Maxelon, Franziska Piva, Desirée Jörke und Farina Nagel zum Thema "Argumentation als Teil sozialer Praxis. Zur Rehabilitation einer unterschätzten Textsorte"

 

Presseartikel