Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation
Journal für Medienlinguistik

Journal für Medienlinguistik


Das Journal für Medienlinguistik (jfml) füllt ein Desiderat in der sprachwissenschaftlichen Forschungslandschaft, da weder im deutsch- noch im englischsprachigen Bereich bisher ein Publikationsorgan existiert, das die medienlinguistische Diskussion zusammenführt und damit zur Profilierung dieser Fachdisziplin beiträgt. Die Form der digitalen Publikation nach den Maßstäben des Open Access ermöglicht eine schnelle und weite Verbreitung von einschlägigen Forschungsergebnissen. Die Kombination von wissenschaftlicher Fachzeitschrift mit einem interaktiven Open-Peer-Review-Verfahren und kommentierbaren Blogstracts nutzt die Möglichkeiten digitaler Publikationen auf eine innovative und die Entwicklung der Wissenschaftskommunikation fördernde Art. So werden wissenschaftliche Ergebnisse multimodal und digital präsentierbar, das Qualitätssicherungsverfahren transparent und qualitativ hochwertig gestaltet und Inhalte frei verfügbar und diskutierbar gemacht. Die kostenfreie Kooperation mit einem etablierten Partner auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Informationsinfrastruktur garantiert die nachhaltige, freie Verfügbarkeit wissenschaftlicher Publikationen.

Herausgeber/innen:

  • Mark Dang-Anh (Siegen)
  • Konstanze Marx (Mannheim)
  • Matthias Meiler (Chemnitz)

Eröffnungstagung:

  • 17. und 18. Mai 2018
  • Tagungsort: Institut für Deutsche Sprache, R5, 6-13, Mannheim
  • Tagungsanmeldung bis 22. April 2018 unter: redaktion@jfml.org
  • Programm unter: jfml.org

Gefördert durch: Gehostet von: In Kooperation mit:

Presseartikel