Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation
Professur Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation
Foto: Tobias Naumann
 

Die Nachschreibeklausur zur Vorlesung von Frau Dr. Bressem "Sprache-Interaktion-Multimodalität" aus dem Wintersemester 2016/2017 findet am 20.06.2017 von 09:15-10:45 Uhr in Raum 2/NK004 statt. Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die Klausur beim Prüfungsamt anmelden müssen. 

Alle Studierende, die in diesem Semester an der Vorlesung 'Phonologie und Graphematik' von Frau Dr. Elisabeth Birk teilnehmen, werden gebeten zu beachten, dass die Veranstaltung erst in der zweiten Semesterwoche beginnt.
Studierende, die am Master-Kolloquium zur Abschlussarbeit teilnehmen möchten, werden gebeten, sich bei der ersten Sitzung des BA-Kolloquiums mittwochs 7.30 Uhr im Raum 2/N005 einzufinden.
 

Frau Prof. Frickes Sprechzeit findet während der Vorlesungszeit im Sommersemester 2017 dienstags von 17:15 bis 18:00 Uhr statt. Bitte beachten Sie, dass die Sprechstunde am 13.06.2017 aufgrund eines wichtigen dienstlichen Termins entfällt und ausnahmsweise auf Mittwoch, den 14.06.2017 16:15 bis 17:15 Uhr verlegt wird.

Die Sprechstunde von Frau Dr. Jana Bressem findet im Sommersemester 2017 von 16 bis 17 Uhr statt. Die erste Sprechzeit wird am 05.04.2017 stattfinden.

Der Imagefilm des Instituts für Germanistik und Kommunikation ist online und kann hier angesehen werden.

MerkenMerken

Presseartikel

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Supercluster „Leichtbau“ soll entstehen

    Technische Universitäten in Chemnitz und Braunschweig wollen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Kompetenzen im Leichtbau bündeln und internationale Spitzenstellung ausbauen …