Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Kultureller und Sozialer Wandel
Professur Kultureller und Sozialer Wandel

Dr. phil. Silke Hünecke

1997-2003

Freie Universität Berlin: Diplomstudium der Politikwissenschaft

Spring Term 2017

Seminar: The long-running silence and contested remembrance –conflicts about the Spanish Civil War and Franquist dictatorship, Institut Europäische Ethnologie / Kulturwissenschaft, Philipps Universität Marburg

The seminar deals with current conflicts in remembrance politics in regard to the Spanish Republic, the Spanish Civil War and Franquist dictatorship. For this, the historical events and approaches in remembrance politics are being scrutinized closely. Main point of the seminar is the contest of how to remember and the analysis of the different historical, legal and cultural levels within the memorial politics in the Spanish context.

 

05/2013

Freie Universität Berlin: Overcoming the silence. Suppressed history, political repression and collective trauma as focal point of the movement of remembrance in the Spanish state. 

 

  • Dictatorships
  • Memory politics / memorial culture
  • Social movements / resistance movements
  • Spanish Contemporary History
10/2019

Tal der Gefallenen. Francos Exhumierung. Der lange Schatten des Faschismus, Radiointerview, von Liam Pape, detektor.fm, URL: https://detektor.fm/politik/die-exhumierung-von-franco, 24.10.2019

09/2019

Architektonische Nationalismen europäischer Staaten. Beispiel Spanien, Vortrag/Diskussion: Künstlerhaus Mousonturm und ARCH+, Symposium Rechte Räume. Bericht einer Europareise, Frankfurt, 8.9.2019

09/2019

Cultura de la memoria en el contexto del franquismo – Construcciones del problema, estrategias de solución y acciones del movimiento memorialista, Vortrag: Association for Contemporary Iberian Studies (ACIS), 41th Annual Conference, Lissabon, 4.-6.9.2019

01/2019

Katalanische Unabhängigkeitsbewegung – zwischen ästhetischer Masseninszenierung und kollektivem zivilem Ungehorsam, Vortrag: Wissenschaftliches Symposium zu Protestkulturen / Cultures of Protest, TU Chemnitz

10/2018

Katalonien – zur Komplexität des Konfliktes, Vortrag: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

06/2018

Die Unabhängkeitsbewegung in Katalonien - zurück zur Kleinstaaterei in Europa?

Moderation: Mit Raul Zelik, TU Chemnitz

12/2017

Section VIII: Projects and Prospects,

Moderation: mit Esther Gimeno Ugalde (Boston College), Santiago Pérez Isasi (Universidade de Lisboa), Teresa Pinheiro (Technische Universität Chemnitz), Enrique Rodrigues-Moura (Universität Bamberg), II Jornadas de Estudios Culturales Ibéricos. New Approaches and Research Practices in Iberian Studies, TU Chemnitz

12/2016 Der Kampf um die Erinnerung. Das System des Vergessens im postfranquistischen Spanien, Diskussion / Vortrag: Mit Inaki Egana, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
11/2016 Das lange Schweigen über den Terror - Erinnerungskultur in Spanien, Radiointerview von Frank Eckhardt, hr2 Kultur, URL:  http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/kalender3758.jsp?rubrik=3758&r=10&y=2016&t=20161113
7/ 2016

80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg - Silke Hünecke zur Überwindung des Schweigens, Radiointerview: Radio Corax Halle, URL: https://www.freie-radios.net/78140

7/ 2016

La guerra civil española, Radiointerview: von Rubén Gómez del Barrios, Funkhaus Europa, Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), URL: http://www1.wdr.de/radio/funkhauseuropa/programm/sendungen/estacionsur/hispano-amerika/-guerra-102.html
7/ 2016 Erinnerungspolitische Bewegung in Spanien, Vortrag und Diskussion: A las Barricadas! - 80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg, Mit: Dr. Stefanie Schüler-Springorum (Zentrum für Antisemitismusforschung), Dr. Kerstin Hommel (Vorsitzende des Vereins Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V., KFSR e.V. ).Helle Panke e.V., Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
10/2015 Überwindung des Schweigens. Erinnerungspolitische Bewegung in Spanien, Lesung: GegenBuchMasse, Faites votre jeu!, Frankfurt (Main)

11/2014

Schweigen oder Erinnern? – Podiumsdiskussion zur Erinnerungskultur in Spanien, Podiumsdiskussion: mit Prof. Carlos Collado Seidel und Julia Macher, Ständige Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum und Instituto Cervantes, Berlin

9/2009

Das spanische Gesetz zur historischen Erinnerung in der Kritik der spanischen erinnerungspolitischen Bewegung, Vortrag: Fachtagung Sprachen der Erinnerung, Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam

4/2008

Spanien nach der Amnesie. Erinnerungspolitik von unten,  Vortrag: Veranstaltungsreihe Politik und Kultur der Erinnerung, Kulturwerk des bbk berlin GmbH

10/2017

Rezension: Froidevaux, Alexandre: Gegengeschichten oder Versöhnung? Erinnerungskulturen und Geschichte der spanischen Arbeiterbewegung vom Bürgerkrieg bis zur »Transición« (1936-1982). in: H-Soz-Kult, 10.02.2017,  URL: www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26512

08/2016

Zwischen Schweigepakt und Erinnerungsboom. Die Verbrechen der franquistischen Diktatur sind bis heute ungesühnt, in: Verein für politische Bildung, Analyse und Kritik e.V. [Hg.], ak - analyse und kritik. Nr. 618, Hamburg 2016 

2015

Die Überwindung des Schweigens. Erinnerungspolitische Bewegung in Spanien, Münster 2015

2013

Dissertation: Die Überwindung des Schweigens. Verdrängte Geschichte, politische Repression und kollektives Trauma als Gegenstand der Arbeit der erinnerungspolitischen Bewegung im spanischen Staat, Freie Universität Berlin, Berlin 2013, URL

08/2012

Alemania. La memoria histórica, in: Viento Sur, Madrid 2012, URL: http://vientosur.info/spip.php?article7022

12/2010

Memoria en disputa, in: Viento Sur, Su memoria, su dignidad, su lucha: la nuestra, Nr.113, Madrid 2010

05/2010

In Spanien steht Richter Baltasar Garzón unter Anklage, in: Verein für politische Bildung, Analyse und Kritik e.

2009

Ein umkämpftes Terrain: Erinnerungspolitik im spanischen Staat, in: Thomas Flierl, Elfriede Müller [Hg.], Vom kritischen Gebrauch der Erinnerung, Bonn 2009

09/2008

Späte Befragung der Archive Spaniens Justiz untersucht die Verbrechen der Franco-Diktatur, in: Verein für politische Bildung, Analyse und Kritik e.V. [Hg.], ak - analyse und kritik.  Nr. 531, Hamburg 2008

Presseartikel