Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Fachtagung feiert rundes Jubiläum

Vom Spritzgießen bis zur Verbindungstechnik: Technomer gewährt seit 50 Jahren Einblicke in die Welt der Kunststoffe

Die Chemnitzer Fachtagung Technomer ist jetzt 50 Jahre alt. Sie entstand 1969 an der Professur Kunststoffe und findet seitdem ununterbrochen alle zwei Jahre statt. Sie ist die älteste und mittlerweile größte unabhängige Tagung zu Kunststoffen in Deutschland. Ihr Charakter ist international und führte deshalb auch in diesem Jahr Tagungsgäste und Vortragende aus ganz Europas nach Chemnitz. Nach einigen Veranstaltungsorten in Chemnitz etablierte sich die Technomer auf ihrem Ursprungsgebiet der TU Chemnitz.

Die diesjährige 26. Tagung erstreckte sich über neun Sektionen mit insgesamt 91 Fachvorträgen, 48 Posterbeiträgen, 26 Firmenpräsentationen und einer Kunstaustellung. In den Sektionen Spritzgießen, Aufbereitungstechnik, Extrusions- und Folientechnologie, Kunststoffprüfung, Schäume, Elastomertechnik, Faserverbunde, Additive Fertigung und Verbindungstechnik wurde den Besucherinnen und Besuchern ein großer Einblick in die Welt der Kunststoffe geboten. Im Rahmen der Technomer fand erneut die Jahresversammlung der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft statt. Die Besucherzahlen waren in diesem Jahr aus Sicht der Veranstalter trotz viel verbreiteter Dienstreisesperren auf Unternehmensseite mit ca. 350 Gästen erfreulich. Bei der gemeinsamen Abendveranstaltung im „Kraftverkehr - Event- und Kongresskultur“ konnten sich in entspannter Atmosphäre 250 Teilnehmer aus Wissenschaft und Industrie austauschen.

Die für Studierende angebotenen Firmenpräsentationen im Foyer der Orangerie entwickeln sich mehr und mehr auch zu einer Anlaufstelle für Praktika und Jobangebote. Für engagierte Studierende wurden in diesem Jahr von der Professur für Kunststoffe kostenfreie Studentenkarten zu den Vorträgen und Präsentationen zur Verfügung gestellt, auch zur nächsten Technomer im November 2021 soll dieser Service angeboten werrden.

(Autor: Marco Schmitt)

Mario Steinebach
17.11.2019

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel