Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

"Ein hohes Maß an Selbstdisziplin war essentiell"

Daniel Mark, erster Absolvent im berufsbegleitenden Studiengang Management (M.Sc.), verteidigte seine Masterarbeit vor Ablauf der Regelstudienzeit

Im Oktober 2017 startete der erste konsekutive berufsbegleitende Masterstudiengang im Bereich Management an der TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH an der TU Chemnitz. Fast genau zwei Jahre später – und damit ein Semester vor Ende der Regelstudienzeit – verteidigte Daniel Mark von der Landesbank Baden-Württemberg seine Abschlussarbeit zum Thema „Demografie-Strategien zur Bewältigung der Auswirkungen alternder Belegschaften in Organisationen in der Finanzbranche am Beispiel der LBBW Region Ost“. Nach seiner Verteidigung erinnert er sich im Interview an seinem Studium an der TUCed.

Sie sind nicht nur der erste Absolvent des ersten Studiendurchgangs, sondern haben Ihre Masterarbeit sogar in der Hälfte der eigentlich vorgesehenen Zeit geschrieben. Wie haben Sie das geschafft? Haben Sie Tipps für Ihre Kommilitonen und die nachfolgenden Durchgänge?

Ein hohes Maß an Selbstdisziplin war essentiell. Auch erhielt ich den notwendigen Rückhalt von der TUCed, insbesondere mein Betreuer Herrn Professor Lang, und meinem Arbeitgeber. Die Quellenbasis hatte ich schon lange vor Beginn der Bearbeitungsphase zusammengesucht und aufbereitet. Somit kann ich auch gleich zu meinem Tipp für Studierende späterer Jahrgänge überleiten: Sucht Euch ein Thema, welches Euch wirklich brennend interessiert!

Wie geht es jetzt für Sie nach Ihrem Masterabschluss weiter? Haben sich dadurch für Sie neue berufliche Perspektiven ergeben und konnten Sie diese vielleicht sogar schon umsetzen?

Ich möchte mich jetzt erstmal auf meine neue Position bei der LBBW konzentrieren. Ich berate dort nationale wie internationale Immobilieninvestoren bei Projekten in den neuen Bundesländern und Berlin. Ich vermute, dass eine immobilienspezifische Weiterbildung der nächste Schritt sein wird.

Welchen Herausforderungen haben Sie sich zu Beginn des berufsbegleitenden Studiums gegenübergesehen? Wie haben Sie diese bewältigt und welche Empfehlungen haben Sie für andere Interessierte, die noch in der Entscheidungsfindung für die richtige Studienart stehen?

Als größte Hürde sah ich das Handling zwischen den beruflichen Herausforderungen, z. B. der hohen Reisetätigkeit, und den Präsenzterminen vor Ort in Chemnitz. Die TUCed machte hier jedoch einen ausgezeichneten Job und entlastete die Studierenden, wo es nur ging. Das ganze Konzept ist passgenau auf Berufstätige zugeschnitten. Andere Interessierte sollten sich bei der Entscheidungsfindung daher auf Basis der Studieninhalte entscheiden.

Was waren rückblickend die interessantesten Aspekte eines Studiums an der TUCed? Gibt es Erfahrungen, die Sie mit aktuellen und zukünftigen Studierenden der TUCed teilen möchten?

Am interessantesten waren für mich die lebhaften Diskussionen mit meinen Kommilitonen zu den verschiedensten Management-Themen. Wir sind alle in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen beschäftigt. So war es sehr wertvoll für mich, Fragestellungen aus mehreren Perspektiven zu betrachten.

Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Zukunft!

Das Interview führte Annekatrin Baßler von der TUCed.

Hintergrund: Management-Studium an der TUCed

Inzwischen ist an der TUCed bereits der 3. Durchgang des konsekutiven Masterstudiengangs Management sowie ein dazu komplementärer generalistischer MBA, der offen für alle B.A.- oder B.Sc.- Absolventen aus anderen Fachrichtungen außer Betriebswirtschaftslehre ist, gestartet. Ein Quereinstieg ins laufende Programm ist bis Ende des Jahres 2019 weiterhin möglich. Die bis zu den nächsten Einstiegszeitpunkten verpassten Modulinhalte werden über die Online-Lernplattform der TUCed bereitgestellt und können auf diese Weise im Fernstudium nachgeholt werden. Weitere Informationen, z. B. zu den Startterminen im nächsten Jahr: Berufsbegleitender Masterstudiengang Management (M.Sc.) sowie Berufsbegleitender Masterstudiengang General Management (MBA).

Mario Steinebach
11.11.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel