Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Damit der fachliche Quereinstieg ins Management gelingt

Neuer berufsbegleitender MBA-Studiengang „General Management“ geht in Chemnitz zum Wintersemester 2019/2020 an den Start

An der TUCed, dem An-Institut für Transfer und Weiterbildung der Technischen Universität Chemnitz, startet im Wintersemester 2019/2020 der neue berufsbegleitende Studiengang „General Management“. Er schließt nach fünf Semestern mit dem Master of Business Administration ab. „Vielseitige Management­kenntnisse und -kompetenzen sind heute in nahezu allen Bereichen ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um berufliche Herausforderungen zu meistern“, sagt Studien­gangs­leiter Prof. Dr. Uwe Götze, Inhaber der Professur für Unternehmensrechnung und Controlling der TU Chemnitz. Deshalb werden im Master­studien­gang breites fachbezogenes Grundlagen-, Methoden- und Vertiefungswissen aus den management­orientierten Bereichen der Betriebs­wirt­schafts­lehre sowie darüber hinausgehendes Wissen in den Bereichen Personalführung, nach­haltige Unternehmensentwicklung und Prozesse des Wandels vermittelt. „Es ist ein gene­ralistisches Studium, wobei eine Schwerpunktsetzung bei der Seminar-, Projekt- und Masterarbeit sowie über Wahlpflichtmodule möglich ist“, sagt Götze.

Zugangsvoraussetzungen sind ein erster Hochschulabschluss aus einem nicht-wirtschaftswissen­schaftlichen Bereich und berufspraktische Erfahrungen im Umfang von mindestens einem Jahr. Insgesamt 20 Präsenzphasen, die etwa einmal im Monat ganztägig am Freitag und Samstag stattfinden, sind auf die ersten vier Semester verteilt. Das fünfte Semester ist der Masterarbeit vorbehalten. Absolventinnen und Absolventen des Studienganges können Führungspositionen in Unternehmen aller Branchen – auch in Start-ups, als Nachfolger oder bei Neustrukturierungen – in der öffentlichen Verwaltung oder in weiteren Institutionen einnehmen. Aktuell sind noch freie Studienplätze verfügbar.

Zu den ersten Studierenden gehören die Unternehmer Knut Billig und Alexander Meiß. Beide sind über das Universitätsseminar „Management und Leadership“ der TUCed zum Masterstudiengang gekommen. „Ich war auf der Suche nach betriebswirtschaftlicher Weiterbildung, um mein Unternehmen zukunftsorientiert ausrichten zu können. Über das Seminar Management und Leadership konnte ich perfekt in die berufsbegleitende Weiterbildung hineinschnuppern und mir selbst einen Eindruck vom zeitlichen Aufwand und Ablauf verschaffen“, beschreibt Billig seine Motivation für das Studium. Diesem Kommentar pflichtet Meiß bei und fügt hinzu, dass für ihn zusätzlich „der sehr gute Ruf der TU Chemnitz und die räumliche Nähe seines Wohnorts zum Studienort ausschlaggebend waren“. 

Mit dem Studiengang „General Management“ ergibt sich an der TUCed in perfekter Ergänzung zum sehr gut nachgefragten konsekutiven Master­studiengang Management (Master of Science), bei dem im Oktober 2019 bereits der 3. Durchgang startet, die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Managementstudium unabhängig von der vorher­gehenden Ausrichtung des Bachelorstudiums zu absolvieren.

Weitere Informationen zum Studiengang „General Management“ und zum Universitätsseminar „Management und Leadership“: https://www.tuced.de/mba-gm/ sowie https://www.tuced.de/studiengaenge/management-leadership/

Kontakt zur Fachstudienberatung: Dr. Jan Keidel, Telefon 0371 9094942, E-Mail jan.keidel@tuced.de

Mario Steinebach
17.09.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel