Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Ein Schwerpunkt ist die Vermittlung digitaler Kompetenzen

International ausgerichteter Masterstudiengang "Management & Organisation Studies" an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vermittelt systemisches und multidisziplinäres Managementverständnis

Bislang scheint das Phänomen der „digitalen Transformation" begrifflich schwer zu greifen. Dies liegt unter anderem in der Vielschichtigkeit der Thematik begründet, die über eine reine Automatisierung und Implementierung moderner Kommunikationskanäle weit hinausgeht. Unternehmen agieren künftig nicht mehr als Anbieter vorgefertigter, teilweise auch standardisierter Produkte oder Dienstleistungen. Gefragt sind individualisierte am Kundennutzen orientierte Angebote. Die Voraussetzung dafür sind permanenter organisationaler Wandel, eine enge Kommunikation mit den Kunden und die Fähigkeit, auf seine Bedürfnisse einzugehen und diese in Produkt-Dienstleistungs-Kombinationen zu überführen. Wichtige Voraussetzungen wie beispielsweise Netzwerkmanagement, Innovationsmanagement und Wissensmanagement werden deshalb an der Technischen Universität Chemnitz im Rahmen des Masterstudiengangs "Management & Organisation Studies" vermittel, um die digitale Transformation zu gestalten.

Die Entwicklung individueller Kompetenzen, um den Herausforderungen der Globalisierung, der Digitalisierung und der zunehmenden wirtschaftlichen Dynamik im Zusammenspiel mit sich stets ändernden Gesellschaftsbedingungen gerecht zu werden, gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Der Studiengang "Management & Organisation Studies" an der TU Chemnitz ermöglicht es, in seiner in Deutschland einzigartigen internationalen verhaltenswissenschaftlichen Ausrichtung (Organisational Behavior, Personalmanagement und Führung, Wissens-, Innovations-, Technologie- und Netzwerkmanagement), dies zu erlernen und mithin zu managen und zu gestalten. In den vergangen Monaten wurde das Profil des Studienganges überarbeitet - ein zentraler Schwerpunkt ist die Digitalisierung.

In Verbindung mit Wahlmöglichkeiten aus angrenzenden wirtschaftswissenschaftlichen und technischen Feldern ermöglicht der Studiengang, ein systemisches und multidisziplinäres Managementverständnis zu vermitteln. Getragen wird der Studiengang dabei durch eine Kombination von drei verhaltenswissenschaftlich orientierten Professuren der Organisationslehre, des Personalmanagements und der Führungslehre sowie des Innovations- und Technologiemanagements an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Der international ausgerichtete Studiengang bietet darüber hinaus zahlreiche individuelle Optionen im Rahmen vertiefender betriebswirtschaftlicher Kompetenzen und auch im Hinblick auf das Nachhaltigkeitsmanagement. In dieser fachlichen Kombination und mit einem engen Bezug zu aktuellen Forschungserkenntnissen können sich die Teilnehmer hier ein gefragtes Kompetenzprofil in der Berufswelt aneignen. 

Noch bis zum 15. Juli 2018 können sich Interessierte für das Masterstudium "Management & Organisation Studies" an der TU Chemnitz über das Online-Bewerbungsportal bewerben (https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/studium/master/mos/Bewerbung/).

Weitere Informationen: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/studium/master/mos/index.php

Mario Steinebach
03.07.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel