Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Einladung zum Workshop „Wie viel ‚Mensch‘ steckt in der Informatik?“

Zweiter „Gender x Informatik“-Workshop am 24. Mai 2018 im Alten Heizhaus der TU Chemnitz

Aufgrund der großen Nachfrage wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „Gender × Informatik. Förderung von Vernetzung und Dialog in der Forschung“ ein zweiter Workshop an der Technischen Universität Chemnitz angeboten. Der Workshop findet am 24. Mai 2018 von 10 - 16 Uhr im Alten Heizhaus der TU Chemnitz statt. Zielgruppe sind primär Forschende und Lehrende in der Informatik. Interessierte sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenfrei. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, bitten die Veranstalterinnen und Veranstalter um Anmeldung bis zum 20. Mai 2018 bei Eliza Roth, Projektkoordinatorin „Gender x Informatik“: eliza.roth@hrz.tu-chemnitz.de

Gender-Aspekte bewusster aufgreifen

Angesiedelt am Zentrum für Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung und unter der Leitung der Gleichstellungsbeauftragten Karla Kebsch wurde das Projekt entwickelt, um Informatik-Forschende für die Themen „Gender“ und „Diversity“ zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, Genderaspekte in den wissenschaftlichen Forschungsprozess zu integrieren sowie in eigenen Projekten bewusst aufzugreifen und zu reflektieren.

Bei dem angebotenen Workshop geht es um Barrieren bei der Berücksichtigung von Gender-/Diversity- Aspekten in der Erstellung von User Interfaces und technischer Hilfsmittel. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie diesen Barrieren konstruktiv begegnet werden kann und inwiefern auch die Informatik als wissenschaftliche Disziplin sowie als Wirtschaftszweig Einfluss auf gesellschaftliche Aspekte hat.

Der Workshop wird von Christin Engel und Meinhardt Branig geleitet. Beide sind Wissenschaftliche Mitarbeitende an der Professur für Mensch-Computer-Interaktion der TU Dresden und forschen u. a. im Bereich „Accessibility“.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind online verfügbar: mytuc.org/jwgl

Matthias Fejes
14.05.2018

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel