Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Bulle oder Bär? Nullzinspolitik, Aktienhausse und Finanzmarkt-Crash

Intensivkurs "Investmentbanking": TU Chemnitz bietet vom 15. bis 17. November 2017 eine Blockveranstaltung an, für die sich nicht nur Studierende bis zum 13. November anmelden können

"Das internationale Finanzgeschäft ist in Bewegung, und das gilt auch für die Risiken“, sagt Prof. Dr. Friedrich Thießen, Inhaber der Professur Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre an der TU Chemnitz. Hier gilt es den Überblick zu behalten. Bei einer vollgepackten Vortragsveranstaltung an der Technischen Universität Chemnitz berichten vom 15. bis 17. November 2017 deshalb 15 Experten aus der Finanzwirtschaft über die neuesten Entwicklungen im internationalen Finanzgeschäft. Dieses Jahr stehen die Nullzinspolitik sowie die Höchststände am Aktienmarkt mit im Zentrum, dazu kommt das Phänomen Trump. Zum Kompaktkurs "Investmentbanking 2017" sind alle Interessierten ins Hörsaalgebäude der TU an der Reichenhainer Straße 90 eingeladen. Für immatrikulierte Studierende und eingeschriebene Gasthörerinnen und Gasthörer sowie Interessierte ist die Teilnahme kostenlos. Um eine Anmeldung bis zum 13. November wird gebeten.

Zum Programm: Dr. Heinz Hockmann führt in das Management von Investmentanlagen ein. Die Unsicherheiten an den Finanzmärkten nehmen zu, den Einfluss von Trump erklärt Dr. Ulrich Stephan, Chefanlagestratege (CIO) der Deutschen Bank. Den Risiken von internationalen Geldanlagen und Wechselkursen widmet sich Ernst Theodor Kirschner von der Landesbank Berlin Invest GmbH. Puma und Volkswagen sind zwei anerkannte deutsche Großunternehmen – die Finanzchefs Frank Wächter und Jörg Wiese erläutern die Strategien ihrer Gesellschaften. Wie sieht die Zukunft des Financial Planning aus? Entwicklung und Funktionsweise dieser Dienstleistung erläutert Rolf Adam, Vorstandsmitglied des Financial Planning Standards Board Deutschland. Auch Realinvestitionen rücken in Zeiten niedriger Zinsen in den Fokus der Anleger. Sind Immobilien eine Lösung? Volkmar Gerlach, Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz West, stellt die Bankgeschäfte einer Wohnungsbaugesellschaft vor. Die Geldpolitik und deren aktuelle Entwicklung ist Thema des Vortrages von Markus Altmann von der Deutschen Bundesbank. Wie sich in den heutigen Zeiten der deutsche Staat finanziert und seine Schulden strukturiert, erklärt Dr. Carsten Lehr, Geschäftsführer der Deutschen Finanzagentur. Was können Aktien leisten? Wie sehen moderne Indexprodukte aus? Wie nutzt man strukturierte Aktienprodukte? Das behandelt Michal Labuda von der Commerzbank. Eine Einführung in Credit Default Swaps gibt Dr. Gunther Hahn. Schließlich wird auch das Thema Finanzanalyse behandelt. Was kann sie leisten, um Entwicklungen richtig zu prognostizieren? Mit dieser Frage befasst sich Achim Matzke, Chefanalyst der Commerzbank.

Es wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Für Interessierte besteht zudem die Möglichkeit, am 11. Dezember 2017 an einer Klausur teilzunehmen und den Schein "Investmentbanking" zu erwerben. Besonders Interessierte können das große Universitätszertifikat "Investmentbanking" erwerben. Näheres hierzu ist im Internet erklärt: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/lehrveranstaltungen.php

Die Veranstaltung wird in vielen Bundesländern und von vielen Unternehmen als berufsrelevante Bildungsmaßnahme anerkannt. "Es gibt in Deutschland keine andere Möglichkeit, sich so umfassend in so kurzer Zeit fundiert über die neuen Entwicklungen im Investmentbanking zu informieren", so Thießen.

Das aktuelle Programm: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/lehrveranstaltungen.php

Anmeldungen sind ausschließlich im Internet möglich: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/anmeldung_ib/index.php

Weitere Informationen erteilt Thomas Maurer, Telefon 0371 531-26190, E-Mail finance@wirtschaft.tu-chemnitz.de.

(Autor: Dr. Thomas Maurer)

Mario Steinebach
25.10.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Robotik-Luft-Schnuppern leicht gemacht

    Die „RoboSchool“ der TU Chemnitz verbindet erfolgreich Studienorientierung mit Roboterkonstruktion – Nächstes Ferienangebot startet am 12. Februar 2018 - Anmeldung ab sofort möglich …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …