Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Ehrungen

„Vasco da Gama“-Aufzeichnung erhält ECHO Klassik

Die Aufnahme der Chemnitzer Meyerbeer-Inszenierung „Vasco da Gama“, die in Zusammenarbeit mit der Professur Romanische Kulturwissenschaft entstand, wird am 18. Oktober 2015 ausgezeichnet

Unter den rund 60 Preisträgern des diesjährigen ECHO Klassik in 22 Kategorien befindet sich auch die Aufnahme der Chemnitzer Meyerbeer-Inszenierung „Vasco da Gama“ für die beste editorische Leistung des Jahres. Die Premiere von „Vasco da Gama“ (auch unter dem Titel „Die Afrikanerin“ bekannt) fand am 2. Februar 2013 in der Chemnitzer Oper statt. Erstmalig wurde in Chemnitz die ungekürzte, von Giacomo Meyerbeer vorgesehene Urfassung aufgeführt, in der die Gestalt des portugiesischen Seefahrers Vasco da Gama im Mittelpunkt steht. Unter der Federführung von Ulrike Brummert, Professorin für Romanische Kulturwissenschaft an der TU Chemnitz, und Martin Bauch, wissenschaftlicher Mitarbeiter der gleichen Professur, wurde das Libretto übersetzt.

„Wir haben zunächst eine Rohübersetzung erstellt, dann zunehmend die Übersetzung verfeinert, im Sprachstil versucht, die Balance zu halten zwischen dem 21. Jahrhundert sowie der Vorlage aus dem 19. Jahrhundert und gleichzeitig den Rhythmus der unterlegten Musik zu wahren. Es war eine bereichernde Knochenarbeit!“, erklärt Brummert und fügt hinzu: „Qualität kommt eben nicht zwingend aus der Metropole, sächsische Musikstädte und Universitäten haben auch etwas zu bieten.“ In Kooperation mit den Theatern Chemnitz organisierten die TU-Romanisten zudem im Februar 2013 das Kolloquium „Macht_Ego_Religion“ . Dabei war ihnen besonders wichtig, „die Vernetzung und Verlinkung zwischen den Theatern Chemnitz und der TU Chemnitz anzureichern“, so Brummert.

Bereits zum 22. Mal wird der ECHO Klassik in diesem Jahr als einer der wichtigsten und bekanntesten Musikpreise der Welt verliehen. Am 18. Oktober 2015 werden die Preisträger mit dem Preis von der deutschen Phono-Akademie (Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie) für herausragende und erfolgreiche Leistungen geehrt. Im Rahmen einer festlichen Gala im Konzerthaus Berlin treffen sich sowohl nationale als auch internationale Künstler, um dieses Spektakel zu verfolgen. Das wesentliche Ziel der ECHO Klassik Verleihung ist es, junge Talente zu fördern und die Faszination klassischer Musik einem großen Publikum nahezubringen. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft, wird jedoch am selben Abend ab 22 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

(Autorin: Karina Geipel)

Katharina Thehos
16.10.2015

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel