Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Publikationen

Übergänge im Überblick

Das Buch „Transitionen in der Erwachsenenbildung“ stellt erwachsenenpädagogische Forschung zu gesellschaftlichen, institutionellen und individuellen Übergängen vor

  • Wohin führt der Weg in Zukunft? Die Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung der TU Chemnitz bringt ihre Expertise zu Übergängen im beruflichen und familiären Leben in die neu erschienene Publikation ein. Foto: Katharina Thehos

Der Wechsel von der Schule ins Studium, der Einstieg vom Studium ins
Erwerbsleben, das Umschalten zwischen Beruf und Familie – diese und weitere Übergänge sind unter dem Fachbegriff „Transitionen“ Forschungsthema der Erziehungswissenschaft. Sie standen im Mittelpunkt der Jahrestagung 2014 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), zu der nun eine Veröffentlichung erschienen ist.

Zu den Herausgeberinnen und Autoren zählt Prof. Dr. Sabine Schmidt-Lauff, Inhaberin der Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung der Technischen Universität Chemnitz. Der 348-seitige Band gliedert sich in die vier Kapitel „Theoretische Perspektiven“, „Berufliche Übergänge“, „Professionelle Begleitung“ sowie „Institutionelle und organisationale Übergänge“. Er präsentiert Beiträge, die Forschungszusammenhänge und Praxisbezüge darstellen. Die Autoren erläutern zentrale Begriffe wie Statuspassagen, Transitionen, Trajectories und Bewältigung von Übergängen sowie deren professionelle Gestaltung. Außerdem stellen sie wissenschaftliche Ansätze sowohl aus theoretischer als auch aus empirischer Sicht vor und präsentieren pädagogische Konzepte einer lernförderlichen Begleitung von Übergängen.

Die Publikation richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und alle Interessierten, die Übergänge begleiten. „Die Beiträge wurden einer Peer-Begutachtung unterzogen und liefern ein umfassendes Bild gegenwärtiger erwachsenenpädagogischer Transitionsforschung“, so Schmidt-Lauff.

Bibliographische Angaben: Schmidt-Lauff, Sabine; von Felden, Heide; Pätzold, Henning (Hg.): Transitionen in der Erwachsenenbildung (Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft), Leverkusen 2015. Verlag Barbara Budrich, 348 Seiten, ISBN 978-3-8474-0753-9, Preis: 44 Euro

Kontakt: Prof. Dr. Sabine Schmidt-Lauff, Telefon 0371 531-36998, E-Mail schmidt-lauff@phil.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos
16.10.2015

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel