Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Wie kommt das Internet in die Schule?

Bei der Kinder-Uni Chemnitz am 22. Juni 2014 führt Prof. Dr. Christoph Igel von der TUCed – Institut für Weiterbildung GmbH die Juniorstudenten ins WorldWideWeb

  • Zwischen Großbildschirm und Tablet: Kinder-Uni-Referent Prof. Dr. Christoph Igel von der TUCed - Institut für Weiterbildung GmbH an der TU Chemnitz befasst sich wissenschaftlich mit innovativen Wegen zum Klassenzimmer der Zukunft. Im Bild diskutiert er mit der sächsischen Kultusministerin Brunhild Kurth (r.) und TUCed-Mitarbeiterin Luise Ludwig Plattformen wie "Der digitale Schulranzen", wo für Schüler alle notwendigen Unterrichtsmaterialien auf dem Tablet zusammengefasst werden. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Mario Steinebach

Das Internet hat in den vergangenen 15 Jahren die Welt verändert. Am Sonntag, dem 22. Juni 2014, widmet sich die Kinder-Uni Chemnitz der Frage „Wie kommt das Internet in die Schule?“. Denn auch in Schulen wird seit einigen Jahren das Internet eingesetzt. Elektronische (Schul-)Bücher, auch bekannt als eBooks, kleine Programme und Anwendungen, die sogenannten Apps, erleichtern den Unterricht und lösen die Kreidetafel und den Taschenrechner ab. Mit dem Internet kommt die Welt plötzlich ins Klassenzimmer - "on click" befindet man sich im Geographieunterricht in Australien und im nächsten Moment in Grönland.

Doch wie ist das alles möglich? Wie kommt das Internet ins Klassenzimmer und wie verändert sich der Unterricht in der Schule dadurch? Prof. Dr. Christoph Igel von der TUCed – Institut für Weiterbildung GmbH geht mit den Juniorstudenten in dieser Vorlesung auf Exkursion ins WorldWideWeb. Er zeigt, wie das Internet und verschiedene Anwendungen über Tablets und eBooks in den Schulalltag eingebunden werden können. Außerdem erklärt er, wie der Biologieunterricht durch mobile Computer zum Naturerlebnis wird: Fotos, Videos und Texte von Pflanzen und Tiere, die im Wald aufgenommen wurden, lassen sich im WorldWideWeb mit Klassenkameraden teilen und automatisch auf einer Landkarte anzeigen. Dass der Lehrer bei all den technischen Möglichkeiten immer noch eine wichtige Rolle im Klassenzimmer innehat und warum das fliegende Klassenzimmer heute nicht mehr nur ein Jugendbuch von Erich Kästner ist, wird in dieser Kindervorlesung ebenso erläutert.

Die Vorlesung findet im Hörsaalgebäude der TU an der Reichenhainer Straße 90 im Raum N 115 statt. Start ist um 10.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Kinder-Uni Chemnitz richtet sich an Juniorstudenten von sieben bis zwölf Jahren. In diesem Semester wird die Kinder-Uni unterstützt von der Volksbank Chemnitz eG.

Mehr Informationen zur Kinder-Uni Chemnitz und dem Programm: http://www.tu-chemnitz.de/kinderuni

Kontakt: Brita Stingl, Telefon 0371 531-13300, E-Mail kinderuni@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
15.06.2014

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel