Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Die Folgen der Friedensverträge

Ringvorlesung "Sachsen, Europa und der Erste Weltkrieg": Dr. Dirk Reitz spricht am 11. Juni 2014

Am Mittwoch, dem 11. Juni 2014, setzt sich Dr. Dirk Reitz (Dresden) im Rahmen der Ringvorlesung „Sachsen, Europa und der Erste Weltkrieg“ mit den Folgen der Friedensverträge auseinander, die den Konflikt zwischen den Kriegsparteien des Ersten Weltkrieges 1919 bzw. 1920 formal abschlossen. Die öffentliche Vorlesung beginnt um 19 Uhr im Raum NK 003 im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90. Der Eintritt ist frei.

Nicht nur für Deutschland, auch für Deutsch-Österreich, Ungarn, Bulgarien sowie für die aus dem Osmanischen Reich hervorgegangene Türkei stellten diese Friedensschlüsse Zumutungen und Provokationen dar, die allesamt den Keim des Revisionismus und künftiger Auseinandersetzungen in sich bargen. Dr. Dirk Reitz, Jahrgang 1966, studierte an den Universitäten Mainz, Münster und Darmstadt Geschichte, Politikwissenschaften und Jura und war von 2001 bis 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der TU Darmstadt. Seit 2012 ist Dirk Reitz als Landesgeschäftsführer des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Dresden tätig.

(Autor: Dr. Hendrik Thoß)

Katharina Thehos
10.06.2014

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …

  • Ein Artikel, ein Anruf, ein Nachlass

    Teilnachlass des ehemaligen Rektors der Hochschule für Maschinenbau, Prof. August Schläfer, erreichte 50 Jahre nach dessen Tod eher zufällig das Universitätsarchiv …