Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Expedition zum blauen Planeten

Die Kinder-Uni Chemnitz lädt ein zu einer Sonderveranstaltung parallel zum Tag der offenen Tür der TU Chemnitz - Die Kinder erwartet ein Puppenspiel eines Wissenschaftstheaters

  • Bei der Kinder-Uni-Vorlesung "Expedition zum blauen Planeten" werden die Juniorstudenten aktiv einbezogen - sie sind Helfer in der Not für die gekenterte Raumschiffbesatzung. Foto: Philip Knauth

Am Samstag, dem 17. Mai 2014, findet der Tag der offenen Tür der TU Chemnitz statt. Dass dieser auch etwas für jüngere Kinder ist, zeigt die eingebundene Sonderveranstaltung der Kinder-Uni. Dort präsentiert die Umweltbühne, das Wissenschaftstheater aus Chemnitz, ihr Puppenspiel "Expedition zum blauen Planeten".

Das Stück handelt von zwei Forschern, die vom Planeten Mecano stammen. Auf ihrer Reise durchs All sind sie falsch abgebogen und finden sich nun der Erde gegenüber wieder. Nachdem sie mit den Erdbewohnern in Form der Zuschauer Kontakt aufgenommen, von ihnen Informationen über Wasser gesammelt und einen sprechenden Wischmob aus den Tiefen des Weltraumes gerettet haben, beschließen sie, auf einer der großen Wasserflächen zu landen und dieses ihnen kaum bekannte Element zu untersuchen. Kaum gelandet, wird ihr Raumschiff von einem Wal gerammt und geht unter. Um ihr teilweise überflutetes Raumschiff wieder an die Wasseroberfläche zu bringen, sind sie auf die Hilfe der Erden- und vor allem Meeresbewohner angewiesen.

Die Umweltbühne berichtet über ihr Puppenspiel: "Das Besondere in diesem Stück ist der dramaturgische Kniff, mit dem die Kinder diesmal in die Handlung einbezogen werden. Obwohl man auf der Bühne im Hintergrund die Erde sieht, sitzen die Zuschauer - immerhin Erdbewohner - ja vor dem Theater. Was liegt da näher, als den Zuschauerraum von den Puppen zum großen dreidimensionalen Raumschiffbildschirm erklären zu lassen? Und die Kinder haben sichtlich Spaß an ihrer ungewöhnlichen Doppelrolle als Studienobjekt und gleichermaßen Helfer in der Not.” Die jungen Besucher werden durch eine flexible, spontane Spielweise in die Geschichte einbezogen und helfen aktiv bei der "Lösung". "Auf diese Art und Weise gelingt es uns, Kinder in spielerischer und verständlicher Form für Wissenschaft, Forschung und Umwelt zu begeistern und die damit einhergehenden Begriffe positiv zu besetzen”, schreibt die Umweltbühne über ihre Arbeit.

Parallel zur Kindervorlesung finden erstmalig auch Vorträge für Eltern statt. Es werden Themen wie "Medienkompetenz bei Kindern" oder "Angebote zur Familienbildung in Chemnitz" behandelt.

Anschließend an die Vorstellung erwartet die Kinder ein buntes Programm an verschiedenen Ständen, zum Beispiel die Bastelstraße am Stand "Familiengerechte Hochschule” oder die Experimentierstrecke des Institutes für Physik.

Die Vorlesung findet im Hörsaalgebäude der TU an der Reichenhainer Straße 90 im Raum N 115 statt. Start ist um 10.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Kinder-Uni Chemnitz richtet sich an Juniorstudenten von sieben bis zwölf Jahren. In diesem Semester wird die Kinder-Uni unterstützt von der Volksbank Chemnitz eG.

Kontakt: Brita Stingl, Telefon 0371 531-13300, E-Mail kinderuni@tu-chemnitz.de

(Autorin: Luise Matthes, Schülerpraktikantin des Gymnasiums Einsiedel)

Katharina Thehos
06.05.2014

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel