Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Personalia

Das Potenzial von Mikrosystemen bekannter machen

Prof. Dr. Jan Mehner ist neues Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften

  • Zu den neuen Mitgliedern der Technikwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften gehört Prof. Dr. Jan Mehner (2.v.r.). Der Inhaber der Professur Mikrosystem- und Gerätetechnik wurde am 11. April 2014 feierlich aufgenommen. Foto: Ralf Hauenschild

Die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hat ein neues Mitglied aus der TU Chemnitz: Prof. Dr. Jan Mehner. Der Inhaber der Professur Mikrosystem- und Gerätetechnik wurde am 11. April 2014 feierlich als ordentliches Mitglied in die Akademie aufgenommen. "Mein Ziel ist, Mikrosysteme und ihre technischen Möglichkeiten bekannter zu machen. Deren Potenzial für technische Anwendungen insbesondere in der Medizintechnik ist enorm, und es braucht viele Wege, um dass den Unternehmen der Region und der Politik zu vermitteln", sagt Prof. Mehner.

1846 als Königlich Sächsische Gesellschaft der Wissenschaften gegründet, steht die Sächsische Akademie der Wissenschaften in der Tradition des von Gottfried Wilhelm Leibniz geprägten Gedankens "theoria cum praxi". Mehr als 200 Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen treffen sich hier regelmäßig zum Meinungsaustausch. Neben Sachsen sind auch Wissenschaftler aus Sachsen-Anhalt und Thüringen in der Akademie vertreten. Weitere Mitglieder aus der Chemnitzer Universität sind die Professoren Thomas Geßner und Rudolf Holze sowie die ehemaligen TU-Professoren Dietmar Müller, Wolfram Dötzel und Eugen Georg Woschni.

Jan Mehner wurde 1964 in Karl-Marx-Stadt geboren und hat seit 2007 die Professur Mikrosystem- und Gerätetechnik an der TU Chemnitz inne. Seit 2013 ist er Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Zuletzt ausgezeichnet wurde er ebenfalls 2013 mit dem ersten Vortragspreis zum 65. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie.

Kontakt: Prof. Dr. Jan Mehner, Telefon 0371 531-36652, E-Mail jan.mehner@etit.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos
23.04.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …

  • Ein Artikel, ein Anruf, ein Nachlass

    Teilnachlass des ehemaligen Rektors der Hochschule für Maschinenbau, Prof. August Schläfer, erreichte 50 Jahre nach dessen Tod eher zufällig das Universitätsarchiv …