Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Dr. Arnulf Möbius (l.) erhielt die Urkunde mit der Ernennung zum Honorarprofessor aus den Händen von Prof. Dr. Karl Heinz Hoffmann in Vertretung des Dekans der Fakultät für Naturwissenschaften. Foto: privat
Uni aktuell Personalia

Neue Honorarprofessur basiert auf 20-jähriger Kooperation

PD Dr. Arnulf Möbius vom Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) Dresden ist neuer Honorarprofessor an der Fakultät für Naturwissenschaften

Privatdozent Dr. Arnulf Möbius wurde vom Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl, zum Honorarprofessor für Theoretische Festkörperphysik an der Fakultät für Naturwissenschaften bestellt. Am 10. Dezember 2013 erhielt er die Urkunde zur Honorarprofessur von Prof. Dr. Karl Heinz Hoffmann in Vertretung des Dekans.

Dr. Möbius ist seit 1975 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Festkörperphysik und Werkstoffforschung der Akademie der Wissenschaften, das 1991 zum Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) Dresden umgestaltet wurde. Seit 2004 ist er stellvertretender Leiter der Abteilung "Numerische Festkörperphysik und Simulation" am IFW. In seiner Forschung hat er seit 20 Jahren eng mit Arbeitsgruppen vom Institut für Physik der TU Chemnitz zusammengearbeitet. Im Jahr 2000 habilitierte er sich an der TU Chemnitz in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Michael Schreiber. Seitdem hat er bereits regelmäßig Vorlesungen an der TU gehalten.

Katharina Thehos
11.12.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel