Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Publikationen

Spitzenforschung in Sachsen

Die fünf Forschungscluster der sächsischen Exzellenzinitiative auf 28 Seiten - Broschüre des sächsischen Wissenschafts- und des Wirtschaftsministeriums beleuchtet auch das Chemnitzer Cluster eniPROD

Der Freistaat Sachsen setzt mit seiner universitären Landesexzellenzinitiative im Umfang von rund 160 Millionen Euro gezielt forschungspolitische Akzente. Warum er das tut und welche fünf konkreten Wissenschaftsgebiete gezielt gefördert werden, beschreibt eine neue Broschüre. Vier der 28 Seiten sind auch dem Spitzentechnologieclusters "Energieeffiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik" (eniPROD) an der Technischen Universität Chemnitz gewidmet. Strukturen, Ansprechpartner und erste Forschungsergebnisse werden in aller Kürze und auf verständliche Weise vorgestellt. Die Broschüre kann hier bestellt oder im PDF-Format heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Spitzentechnologiecluster eniPROD: http://www.eniprod.eu

Kontakt: Katja Klöden, Zentrale Koordinierungsstelle des Spitzentechnologieclusters "Energieeffiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik" (eniPROD), Telefon 0371 531-38622, E-Mail eniprod@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
26.09.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Ganz großer Sport

    Wer sind die besten Sportlerinnen und Sportler der TU Chemnitz 2017 – Wahl gab Aufschluss, eine Sportlerin schaffte den dritten Sieg in Folge …

  • Effektiv durchs Studium

    Online-Tool zur Unterstützung von studienorganisatorischen Prozessen steht zur Verfügung - Testphase hat begonnen - Interessierte Lehrende aus allen Fakultäten können sich beim Projektteam melden …