Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Willkommen an der Uni

Am 23. Juli 2013 wurden zum zweiten Mal die neu eingestellten Mitarbeiter der TU Chemnitz bei einer "Kick-Off-Veranstaltung" im Alten Heizhaus offiziell willkommen geheißen

  • Die neuen Mitarbeiter des vergangenen Quartals wurden am 23. Juli 2013 im "Alten Heizhaus" von TU-Rektor Prof. Dr. Arnold van Zyl (r.) sowie Vertretern der Universitätsverwaltung begrüßt. Foto: Micele Ulbricht

Nach dem Erfolg der ersten Veranstaltung am 8. Mai 2013 werden nun quartalsweise alle neuen Mitarbeiter bei einer Kick-Off-Veranstaltung (von engl. Auftakt) an der TU Chemnitz begrüßt und direkt zu den drängendsten Fragen in punkto Universitätsverwaltung beraten, denn viele von ihnen haben mit der Struktur und dem Alltag an einer Universität noch nicht viel zu tun gehabt. So ist es der Anspruch der Kick-Off-Veranstaltungen, die wichtigsten Fragen nach dem "Was? Wie? Wo?" zu klären und natürlich auch das "Wer?" nicht zu vergessen; denn die Veranstaltung bot den Mitarbeitern Gelegenheit, sich untereinander bekannt zu machen und der Universitätsverwaltung erste Gesichter zuordnen zu können. Damit erhofft man sich nicht nur die Identifikation mit der Hochschule zu fördern, sondern auch den Einstieg in den Uni-Alltag von Beginn an zu erleichtern.

Den Auftakt der Veranstaltung bot Rektor Prof. Dr. Arnold van Zyl mit einer persönlichen Begrüßung aller Mitarbeiter und einem kurzen Abriss über die Ziele und den wissenschaftlichen Anspruch der TU Chemnitz: "Ein Elektronikunternehmen produziert Schaltkreise. Aber was ist das Produkt, das die TU Chemnitz herstellt?", fragte van Zyl in die Runde. Absolventen? Bachelor- und Masterabschlüsse? - Nein: "Wissen!", wusste einer der Anwesenden. Nach der Begrüßung stand der Rektor noch kurz für Fragen zur Verfügung und David Laux, Bereichsleiter Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, gab einen kurzen Überblick über die Geschichte, die Standorte sowie die Organisationsstrukturen der Universität. In der anschließenden Verschnaufpause konnten die Mitarbeiter bei einem Get-Together erste Bekanntschaften knüpfen und sich über den neuen Job an der Universität austauschen.

Anschließend ging es im Bus zu den verschiedenen Universitätsteilen, die vielen der von außerhalb kommenden Mitarbeiter noch gänzlich unbekannt waren - was aber kein Problem ist: "Ich freue mich, dass es so viele junge Leute nach Chemnitz gezogen hat", teilte van Zyl nach einem Blick in die Runde mit. Nach der Tour durch die Universitätsteile, bei der man sich persönlich ein Bild der wichtigsten Anlaufstellen wie Bibliothek, Studentenwerk oder Verwaltung machen konnte, wurde allen Eingeladenen noch die Möglichkeit gegeben beim gemeinsamen Mittagessen in der Sachsenstube der Mensa die Informationen zu verdauen.

Sollten sich noch Fragen und Probleme ergeben, die im Kick-off nicht besprochen wurden, können sich alle Mitarbeiter jederzeit an das Dezernat Personal in der Carolastraße 8 wenden: http://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal

Die nächste Kick-Off-Veranstaltung findet im Oktober statt und die Universitätsleitung hofft, dass sich auch dort wieder zahlreiche neu Eingestellte zusammenfinden, um gemeinsam in den Uni-Alltag als Mitarbeiter der TU Chemnitz zu starten.

(Autor: Micele Ulbricht)

Katharina Thehos
23.07.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel