Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Friederike de Haas war Referentin des Seniorenkollegs im größten Hörsaal der TU Chemnitz. Foto: Seniorenkolleg
Uni aktuell Campus

Bildungspolitik ist Zukunftspolitik

Staatsministerin a. D. Friederike de Haas sprach am 23. April 2013 im Seniorenkolleg über lebensbegleitendes Lernen im 21. Jahrhundert

"Die bildungspolitische Herausforderung - lebensbegleitendes Lernen im 21. Jahrhundert" - zu diesem Thema sprach am 23. April 2013 die Staatsministerin a. D. Friederike de Haas vor 500 Besuchern des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz. Nach einem Überblick zu den Zielen, Inhalten und Methoden des lebensbegleitenden Lernens gab sie an ausgewählten Beispielen einen Einblick in die internationale Entwicklung zum Beispiel auf dem Gebiet des Online-Lernens in den USA und in Deutschland. Sie ermutigte die Senioren, die Chancen und Angebote zum lebensbegleitenden Lernen in allen Formen noch stärker zu nutzen und würdigte die vielfältigen Bildungsangebote mit Vorlesungen, PC-, Sprach- und anderen Kursen und Exkursionen für über 1.000 Ältere an der TU Chemnitz.

In der anschließenden Diskussion beantwortete sie zahlreiche Anfragen und Anmerkungen zum Vortrag und zu ihrer politischen Tätigkeit im Sächsischen Landtag von 1990 bis 1999 und als Landesvorsitzende der Senioren Union der CDU in Sachsen. Auch im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) engagiert sie sich verstärkt für die politische Förderung der Bildung Älterer - besonders auch nach deren beruflicher Tätigkeit. Sie rief die Senioren als größte Wählergruppe in Sachsen auf, sich noch engagierter in die politische Diskussion für die Unterstützung der Bildung für Ältere auf allen Ebenen aktiv einzubringen, denn Bildungspolitik ist Zukunftspolitik.

(Autor: Prof. Dr. Roland Schöne, Wissenschaftlicher Leiter des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz)

Katharina Thehos
25.04.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel