Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Der Universitätschor sucht neue Sänger

Wer seine Stimme nicht erst bei der Bundestagswahl gebrauchen will, kann jetzt dem Chor der TU Chemnitz beitreten - alle Stimmgruppen sind willkommen - Proben finden immer montags statt

Wen es montags gegen 19 Uhr in den Universitätsteil Willhelm-Raabe-Straße verschlägt, hört die Klänge, die durch das ganze Gebäude ziehen. Und wer dann noch den Weg in den Hörsaal 032 findet, sieht den Urheber dieser Melodien - der Universitätschor der Technischen Universität Chemnitz. Seit 1993 unter der Leitung von Prof. Conrad Seibt ist das Ensemble mit seinem vielfältigen Repertoire aus Klassik und Gospel, aus Besinnlichem und Weltlichem, aus Volksliedern und Großwerken aus der Universitätslandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Gelegenheit für Auftritte sind zahlreich: Der Chor ist bei der Feierlichen Immatrikulation oder beim Hoffest ebenso Stammgast wie bei Gottesdiensten in und um Chemnitz. Auch das Silvesterkonzert der Oper Chemnitz wurde unterstützt, im Oktober 2012 führte der Universitätschor das Großwerk "Ecce Cor Meum" von Paul McCartney in der Sankt-Petri-Kirche auf und sorgte damit für eine Chemnitzer Premiere.

Das Sängervolk ist eine bunte Mischung aus Dozenten, Studenten und Alumni der TU Chemnitz, sowie interessierte Musikbegeisterte, die das niveauvolle Programm und die freundliche Atmosphäre in den Chor gelockt haben. Zweimal im Jahr wird die Probenarbeit für ein Wochenende nach Frauenstein verlegt, wo neben Stimmbildung und intensiver Vorbereitung auf bevorstehende Veranstaltungen natürlich auch viel Zeit für geselliges Beisammensein bleibt. Das nächste Großereignis im Auftrittsplan ist der Sächsische Chorwettbewerb am 2. Juni 2013 in Bad Elster.

Interessenten am regelmäßigen Singen eines facettenreichen Programms bietet sich jetzt die Möglichkeit, in den Universitätschor einzusteigen: Einfach bei einer der Montagsproben vorbeischauen und Spaß am Mitsingen entwickeln. Egal ob Alt, Sopran, Bass oder Tenor, alle Stimmen und Neuinteressenten sind willkommen. Vor- und Notenkenntnisse sind von Vorteil. Die Proben des Universitätschors finden immer montags von 19 bis etwa 21 Uhr im Universitätsteil Willhelm-Raabe-Straße 43, Hörsaal 032, statt.

Weitere Informationen über Repertoire und Chorgeschichte gibt es unter http://www.tu-chemnitz.de/tu/unichor/index.php

(Autorin: Florentina Liefeith)

Mario Steinebach
18.04.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel