Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

"Violence and America"

Ein Blockseminar der Philosophischen Fakultät beleuchtet den Einfluss von Gewalt auf Amerika - Start am 19. April 2013

Zu Beginn des Sommersemesters 2013 lädt das Institut Anglistik/Amerikanistik der TU Chemnitz zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein. Das Blockseminar "Violence and America" beleuchtet Amerikas Verhalten in im Ausland geführten Kriegen und stellt generell den Einfluss von Gewalt auf die USA dar. "Wir möchten herausarbeiten, warum Amerika so viele Kriege geführt hat - und warum es bis 1945 aus allen siegreich hervorgegangen ist", erklärt die Organisatorin, Prof. Dr. Evelyne Keitel von der Professur Amerikanistik, und ergänzt: "Außerdem soll der Einfluss von Krieg auf die amerikanische Politik und Gesellschaft erläutert werden. Gewalt ist in den USA von Brisanz, deshalb werden wir auch den gesellschaftlichen Umgang mit Waffengewalt diskutieren."

Als Dozent konnte der amerikanische Politikwissenschaftler Prof. David Jervis, PhD, gewonnen werden, der bereits mehrere Male als Gastprofessor an der TU Chemnitz tätig war. Eröffnet wird die Veranstaltung von Konsulin Teta Moehs vom Generalkonsulat der Vereinigten Staaten, Leipzig, und Prof. Dr. Christoph Fasbender, Prorektor für Lehre, Studium und Weiterbildung der TU.

Das Blockseminar "Violence and America", an dem Studierende der TU Chemnitz und der Hochschule Mittweida teilnehmen, richtet sich insbesondere auch an interessierte Chemnitzer, die mehr über den Umgang der Vereinigten Staaten mit Gewalt erfahren möchten. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Orte und Daten des Blockseminars "Violence and America":
19. April: 9.15 - 17 Uhr im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, Raum 113
20. April: 9.15 - 17 Uhr in der Reichenhainer Straße 70, Raum B102
26. April: 9.15 - 17 Uhr im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, Raum NK004
27. April: 9.15 - 17 Uhr in der Reichenhainer Straße 70, Raum D201

Weitere Informationen unter http://www.tu-chemnitz.de/phil/english/amerikanistik/forschung.php und bei Stefan Meier, Telefon 0371 531/37319, E-Mail s.meier@phil.tu-chemnitz.de.

(Autorin: Florentina Liefeith)

Katharina Thehos
15.04.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel