Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Mit Öko-Mobil und neuem Motor zur Hannover Messe

"Fortis Saxonia"-Team der TU Chemnitz präsentiert vom 8. bis 12. April 2013 ihr neues Antriebs-Konzept für den diesjährigen Shell Eco-marathon

  • Bis zu seinem Start beim Shell Eco-marathon 2013 in Rotterdam wird das Chemnitzer Ökomobil "Sax 4" sicher noch viele Testrunden absolvieren. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Stefanie Richter

Das Team "Fortis Saxonia" der Technischen Universität Chemnitz stellt sein energieeffizientes Brennstoffzellenfahrzeug "Sax 4" vom 8. bis 12. April 2013 auf der Hannover Messe vor. Mit diesem futuristischen Öko-Mobil legten die Studenten beim Shell Eco-marathon mit umgerechnet einem Liter Super-Benzin bereits mehr als 2.000 Kilometer zurück und landeten seit 2006 mehrfach auf vorderen Plätzen in der Brennstoffzellen-Klasse. Auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" (Halle 2, Stand A38) präsentieren die Studenten nun zum ersten Mal ihren neuen Motor.

"Während der alte Motor bei den Rennen 2010 und 2011 aufgrund seines hohen Eigengewichtes auf relativ geraden Strecken noch für ordentlich Schwungmasse sorgte, stellte sich dieses Gewicht letztes Jahr auf der neuen anspruchsvollen und extrem kurvigen Strecke des Shell Eco-marathons in Rotterdam als großes Hindernis heraus. Unsere Fahrerin musste vor jeder Kurve extrem abbremsen und hatte danach aufgrund des Gewichts große Probleme, das Fahrzeug zu beschleunigen", erläutert Linda Blumkowski, Sprecherin vom Team "Fortis Saxonia". Der neue Motor sei hingegen mehr als zwei Kilo leichter, "stop and go" werde dadurch extrem erleichtert.

Mit dem weiterentwickelten Öko-Mobil "Sax 4" geht das Team vom 15. bis 19. Mai 2013 beim Shell Eco-marathon an den Start. Teilnehmen werden in Rotterdam etwa 224 Teams aus 24 Ländern. Aus Deutschland haben sich 19 Teams für die Teilnahme am weltweit größten Energieeffizienzwettbewerb qualifiziert. Drei Viertel der deutschen Teams gehen laut Information der Veranstalter mit alternativ betriebenen Fahrzeugen an den Start.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Fahrzeug: http://www.fortis-saxonia.de

Weitere Informationen zum Shell Eco-Marathon 2013: hhtp://www.shell.de/eco-marathon

Mario Steinebach
28.03.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel