Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Spielenacht verspricht unendlichen Spielspaß

Die Besucher erwarten am 27. April 2012 mehr als 250 Leihspiele sowie Turniere mit Siegerpreisen

Am Freitag, den 27. April 2012, laden die Fachschaften und der Studentenrat der TU Chemnitz zur 8. Chemnitzer Spielenacht in die Mensa, Reichenhainer Straße 55, ein. In diesem Jahr steht die traditionsreiche Veranstaltung unter dem Motto "unendlicher Spielspaß". "Wir haben dafür die Acht zum Unendlichkeitszeichen gemacht", erklärt Veranstalterin Silke Müller den Ursprung des Leitspruchs und fügt an: "So dürfte jetzt und in Zukunft bei allen Besuchern null Langeweile aufkommen, denn Spielkinder sind schließlich nie allein." So besteht auch bei der diesjährigen Ausgabe der Chemnitzer Spielenacht für die Besucher kaum die Gefahr, am Ende ohne Mitspieler dazustehen. Erwartet werden zur langen Nacht der Spiele von 18 bis 2 Uhr nachts immerhin zwischen 600 und 850 spielbegeisterte Studenten, Mitarbeiter und Ehemalige der Uni sowie interessierte Chemnitzer.

Dank verschiedener Spiele von Monopoly und Carcasonne über Graffiti, Quirkle, Zug um Zug bis hin zu Bezzerwizzer und Scotland Yard dürfte beim kostenlosen Testen jeder Besucher etwas Passendes finden. Außerdem starten ab 20 Uhr 4+1 Turnierspiele - "also vier traditionelle Turniere sowie ein zusätzliches mit einem abweichenden Ablauf", stellt Müller klar. Die Anmeldung dafür ist ab 18 Uhr möglich. "Wir wollen diesmal die einzelnen Turnierspiele geheim halten, damit nicht geübt werden kann und somit ein Vorteil für manche entsteht", erklärt Müller. Gleiche Voraussetzungen und Fairness stehen an einem solchen Abend natürlich an erster Stelle. Schließlich gibt es zum Schluss auch etwas zu gewinnen - "vorrangig Spiele im Wert von acht bis 20 Euro", so Müller.

Weitere Informationen: http://www.spielenacht.de

(Autorin: Ina Huke)

Katharina Thehos
17.04.2012

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel