Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

TU Chemnitz übergab Imagestudie an den CFC

Chemnitzer Fußballclub profitiert vom Kooperationsvertrag mit der Universität

*

TU-Kanzler Eberhard Alles (4.v.l.) und Prof. Dr. Cornelia Zanger (5.v.r.) übergaben den offiziellen Bericht am 12. November 2005 in der Halbzeitpause des Heimspieles des CFC gegen Fortuna Düsseldorf offiziell dem CFC-Vereinsvorsitzenden Frank Kapp (3.v.r.). Foto: Mario Steinebach

Die Professur Marketing und Handelsbetriebslehre der TU Chemnitz unter Leitung von Prof. Dr. Cornelia Zanger legt nach sechs Monaten Arbeit den Endbericht einer Imageanalyse des Chemnitzer Fußballclubs (CFC) vor, die im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen dem CFC und der Universität durchgeführt wurde. In der vorliegenden Studie wurden insgesamt 919 Personen, d.h. aktive Vereinsmitglieder, Mitglieder aus Fanclubs, Zuschauer, Sponsoren und Studenten, zum Verein selbst und dessen Image befragt. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen dabei auch das Besucherverhalten der befragten CFC-Anhänger und die Zufriedenheit der Anhänger mit dem Verein. Der Vorstand des CFC wird in den nächsten Wochen die Ergebnisse sowie Handlungsempfehlungen der etwa 100 Seiten umfassenden Studie für sich auswerten und daraus Handlungskonsequenzen für die Vereinsarbeit, so unter anderem für das Marketing des Vereins, ableiten. Die Ergebnisse werden der Öffentlichkeit am 30. November 2005 im Rahmen des Business-Club-Treffens des CFC präsentiert.

Weitere Informationen zur Studie geben seitens der TU Chemnitz Dipl.-Kffr. Manuela Sachse, Telefon (03 71) 5 31 – 39 74, E-Mail manuela.sachse@wirtschaft.tu-chemnitz.desowie Dipl.-Kffr. Jana Thiele, Telefon (03 71) 5 31 - 48 59, E-Mail jana.thiele@wirtschaft.tu-chemnitz.de und seitens des CFC der Geschäftsführer der CFC-Marketing GmbH Sven-Uwe Kühn, Telefon (03 71) 5 61 - 58 18, E-Mail kuehn@chemnitzerfc.de.

Mario Steinebach
12.11.2005

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel