Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

2. Abendsportfest an der Uni

Team- und Einzelwettkämpfe in fünf Disziplinen starten am 30. Juni 2010 - Parallel ist Teilnahme am Unicef-Spendenlauf möglich

*

Voller Einsatz ist auch beim Kleinfeldfußball gefragt. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Heiko Kießling

Sportbegeisterte Studenten und Mitarbeiter der Technischen Universität Chemnitz können sich auch in diesem Jahr beim Abendsportfest beweisen. In den Disziplinen TieBreak-Tennis, Streetbasketball, Beachvolleyball, Kleinfeldfußball oder Leichtathletik geht es am 30. Juni 2010 um das Motto "Höher, schneller, weiter!". Der Startschuss für alle Disziplinen fällt um 18 Uhr auf dem Sportplatz am Thüringer Weg. Zum Sportfest können sich Interessierte auch an den Slacklines am Rand des Sportplatzes ausprobieren. Die Wettkämpfe enden um 22 Uhr, eine halbe Stunde später werden die Sieger geehrt. Dazwischen tritt das "Locomotion Dance Projekt" auf.

Parallel zu den Wettkämpfen findet in diesem Jahr ein Unicef-Spendenlauf für Jedermann statt. Für jede gelaufene Runde auf der Teerumlaufbahn - das sind etwa 550 Meter - spenden Sponsoren einen finanziellen Betrag für einen guten Zweck. Also: Je mehr Runden gelaufen werden, desto größer der Spendenbetrag.

Laut Angaben des Oranisationsteams können beim Tennis maximal 16 Männer und 16 Frauen antreten, die nach Tie-Break-Regeln spielen. Beim Streetbasketball und beim Kleinfeldfußball werden jeweils 16 Teams zugelassen, beim Beachvolleyball sind es zehn. Die Leichtathletik-Wettstreite können als Vier-Kampf- oder als Einzeldisziplin absolviert werden. Zur Wahl stehen 100m-Lauf, Weitsprung/Hochsprung, Kugelstoßen und der 1500m (m)/800m(w)-Lauf.

Das Abendsportfest beginnt um 17 Uhr mit der Registrierung. Die gemeinsame Erwärmung ist ab 17.30 Uhr geplant. Von 18 bis 22 Uhr laufen die Wettkämpfe.

Weitere Informationen erteilt Stephanie Holzapfel vom Universitätssport, Telefon 0371 531-36804, E-Mail hochschulsport@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
14.06.2010

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel