Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Personalia

Für das Qualitätsmanagement in Forschung und Lehre

Prof. Dr. Cornelia Zanger ist als Mitglied der FIBAA-Akkreditierungskommission wiederberufen worden

*

Prof. Dr. Cornelia Zanger Foto: Christine Kornack

Der Stiftungsrat der FIBAA Foundation for International Business Administration Accreditation hat Prof. Dr. Cornelia Zanger, Prorektorin für Marketing und internationale Beziehungen an der TU Chemnitz, für weitere drei Jahre als Mitglied der FIBAA Akkreditierungskommission berufen. Sie wird dem aktuellen Gremium bis zum 31. März 2012 angehören. FIBAA ist eine der sieben Agenturen, die von der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland die Berechtigung erhalten haben, das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates an von ihnen geprüfte Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor/Bakkalaureus und Master/Magister zu vergeben. Im Fokus der FIBAA stehen wirtschaftswissenschaftlich orientierte Studiengänge. Seit 2002 hat die Stiftung mit Sitz in Zürich mehr als 800 Akkreditierungsprozesse betreut. Bei der FIBAA-Systemakkreditierung wird vor allem das systematische Qualitätsmanagement in Forschung und Lehre geprüft. Der Akkreditierungskommission gehören neben Professoren und Studierenden von Hochschulen auch Vertreter von Wirtschaftsunternehmen an.

Katharina Thehos
28.04.2009

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel