Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

100 Kilometer mit der Energie eines Schnapsglases voll Sprit

Mit dem Öko-Mobil zur Hannover Messe: "Fortis Saxonia"-Team der TU Chemnitz präsentiert vom 21. bis 25. April 2008 neues Antriebs-Konzept für den diesjährigen Shell Eco-marathon

*

Die Studenten Friedrich Baumann, Nicole Taubert und André Riedel (v.l.n.r.) vom Team "Fortis Saxonia" der TU Chemnitz und der Fachhochschule Mittweida präsentieren das Ökomobil "Sax 2". Mit dem 3,10 Meter langen und nur 45 Kilogramm schweren Brennstoffzellen-Fahrzeug erreichte "Fortis Saxonia" beim Shell Eco-marathon 2007 im Wettbewerb um das sparsamste Auto der Welt den 5. Platz. Foto: TU Chemnitz

Das Team "Fortis Saxonia" der TU Chemnitz stellt sein energieeffizientes Brennstoffzellenfahrzeug "Sax 2" vom 21. bis 25. April 2008 auf der Hannover Messe vor. Mit diesem futuristischen Öko-Mobil legten die Studenten beim Shell Eco-marathon 2007 im französischen Nogaro mit umgerechnet einem Liter Super-Benzin 2.552 Kilometer zurück und landeten so auf Platz 5. Anders gesagt: Mit der Energie von einem Schnapsglas voll Sprit fährt das Auto etwa 100 Kilometer weit. Auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" (Halle 2, Stand C39) zeigen die Studenten, was sie in den vergangenen Monaten im Vergleich zu "Sax 2" verbesserten. Beispielsweise wurde das Brennstoffzellensystem weiterentwickelt. Es arbeitet nun mit mehr Zellen und bietet dadurch einen höheren Wirkungsgrad. Außerdem verträgt das neue System eine höhere Betriebstemperatur und eine geringere Luftfeuchtigkeit. Auch der Motor ist überarbeitet. Unter anderem wurde sein Gewicht optimiert. Mit dem weiterentwickelten Öko-Mobil "Sax 3" geht das Team vom 22. bis 24. Mai 2008 beim Shell Eco-marathon an den Start. Teilnehmen werden in Nogaro etwa 230 Teams, davon 13 aus Deutschland.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Fahrzeug: http://www.fortis-saxonia.de

Weitere Informationen zum Shell Eco-Marathon 2008: http://www.shell.com/eco-marathon

Wichtiger Hinweis für die Medien: Anfragen an das Team "Fortis Saxonia" beantwortet Patrick Jajko, Telefon 0160 8077836, E-Mail pr@fortis-saxonia.de

Mario Steinebach
31.03.2008

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel