Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Anreize für E-Learning im universitären Alltag

Neue Abstimmung auf dem E-Learning-Portal ermöglicht Universitätsmitarbeitern bis zum 30. November 2008 über wünschenswerte Maßnahmen zum Einsatz von E-Learning abzustimmen

*

Im Verlauf des letzten Jahres hat die E-Learning-Initiative an der Technischen Universität Chemnitz Grundlagenwissen zum Einsatz von Autorenwerkzeugen und den didaktischen Besonderheiten von E-Learning im Lehrbetrieb vermittelt. Dabei wurden bereits erste Hemmschwellen für den Einsatz von neuen Medien in der Lehre abgebaut und Mut für eigene Projekte geschaffen. Für die Erstellung von qualitativ hochwertigen E-Learning Anwendungen ist jedoch auch ein gewisses Maß an universitärer Unterstützung notwendig, welches die sorgfältige Förderung von Projekten und deren nachhaltige Nutzung sicherstellt.

Die Aktion "E-Learning leicht gemacht" führt aus diesem Grund eine Abstimmung durch, um die spezifischen Wünsche der Entscheidungsträger und Mitarbeiter besser einschätzen zu können und ein wirksames Anreiz-Modell zur nachhaltigen Implementierung von E-Learning an der Chemnitzer Universität zu entwickeln. Die Abstimmung läuft bis zum 30. November 2008.

Abstimmung und weitere Informationen: http://www.el-portal.tu-chemnitz.de/?q=abstimmung_anreizsystem.

Weitere Auskünfte erteilen Nicholas Müller, Telefon 0371 531-37139, E-Mail nicholas.mueller@phil.tu-chemnitz.de und Verena Jahn, Telefon 0371 531-36853, E-Mail verena.jahn@phil.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach
21.11.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel