Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Anett Kretzer

Uni aktuell Veranstaltungen

Wo Wirtschaft, Wissenschaft und Schule zusammenkommen

3. Informatiktag: Fakultät für Informatik gewährt am 2. Juli 2008 Einblicke in ihre Forschung und stellt neue Studienangebote vor - Zudem präsentieren sich IT-Firmen

Die Fakultät für Informatik der Technischen Universität Chemnitz lädt am 2. Juli 2008 zu ihrem 3. Informatiktag in das "Alte Heizhaus", Straße der Nationen 62, ein. Von 9 bis 17 Uhr können Interessenten Einblicke in die Chemnitzer Informatik gewinnen. So werden unter anderem aktuelle Forschungsergebnisse und -projekte aus den Bereichen "IT-Anwendungen", "Eingebettete, selbstorganisiernde Systeme" und "Virtuelle Realität" vorgestellt.

Auch IT-Firmen aus der Region werden sich zum Informatiktag in Vorträgen oder durch Poster den Wissenschaftlern und Informatikstudenten präsentieren. "Dieses offene Forum soll dazu beitragen, Forschungskooperationen zwischen unserer Fakultät und IT-Firmen zu initiieren sowie Themen für studentische Arbeiten und Praktika zu besprechen", sagt Prof. Dr. Wolfram Hardt, Dekan der Fakultät für Informatik.

Abiturienten und Bachelor-Studenten sind ebenfalls gern gesehene Gäste. Sie erfahren hier unter anderem mehr zu den aktuellen Studienangeboten der Fakultät - insbesondere zu den sechs Masterstudiengängen, die im Wintersemester 2008/2009 starten. Auf dem Gebiet der Kerninformatik sind es die Masterstudiengänge "Informatik" und "Data & Web Engineering". Hinzu kommen drei Master zu den Forschungsschwerpunkten der Fakultät: "Parallele und Verteilte Systeme", "Automotive Software Engineering" und "Intelligente Medien und Virtuelle Realität". Daneben steht als sechste Säule der Studiengang "Informatik für Journalisten".

"Rückblickend auf mehr als 25 Jahre Informatikausbildung mit annähernd 700 erfolgreichen Absolventen ist unsere Fakultät für Informatik längst eine feste Größe, auf die die Technische Universität Chemnitz und ihre Partner aus Industrie und Wirtschaft zählen können", so Hardt und ergänzt: "Mit dem Informatiktag hoffen wir, die Chemnitzer Informatik noch stärker in der Region zu verankern und weitere, zukunftsträchtige Verbindungen zur IT-Branche zu knüpfen."

Weitere Informationen und das komplette Veranstaltungsprogramm gibt es im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de/cs/informatiktag.

Mario Steinebach
29.06.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel