Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Wer zukünftig mit der Straßenbahn vom Campus zum Uni-Gebäude in der Straße der Nationen fahren möchte, muss an der Zentralhaltestelle umsteigen. Foto: TU Chemnitz

Uni aktuell Campus

Mit neuem Takt an die Uni

Vor Beginn des neuen Semesters stellt die Chemnitzer Verkehrs-AG ihr Liniennetz um: Neue Buslinie 51 - Straßenbahn fährt nicht mehr direkt vom Hauptbahnhof nach Bernsdorf

Die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) stellt am Sonntag, den 30. März 2008, ihr Liniennetz um. Zum Rendezvous um 4.40 Uhr an der Zentralhaltestelle ändern sich eine Reihe von Strecken, Linien und Nummern. Auch die Linien, die bisher von den Studenten und Mitarbeitern der Technischen Universität zu den einzelnen Universitätsteilen genutzt werden, sind von den Änderungen betroffen. Auf der Strecke der ehemaligen Buslinien 32 und 42 verkehrt dann die Linie 51. Diese verbindet weiterhin das Hauptgebäude der Universität in der Straße der Nationen mit dem Campus in der Reichenhainer Straße, auf dem sich die Mensa und das Hörsaalgebäude befinden, sowie mit dem Universitätsteil Erfenschlager Straße.

Die Straßenbahnlinie 2, die bisher die Studentenwohnheime in der Vettersstraße mit dem Universitätsteil in der Straße der Nationen verband, fährt dann nur noch bis zur Zentralhaltestelle und von dort aus weiter nach Schönau. An der Zentralhaltestelle bietet die Straßenbahnlinie 4 vom gleichen Bahnsteig den Anschluss in Richtung Hauptbahnhof.

Wer zum Universitätsteil in der Wilhelm-Raabe-Straße will, muss nun mit der Buslinie 22 fahren, die die frühere Linie 49 ersetzt. Je nachdem, woher man kommt, kann man weiterhin an der Zentralhaltestelle und am Südbahnhof zusteigen. Die bisherige Haltestelle "Spinnereimaschinenbau" trägt mit der Umstellung dann den Namen "Altchemnitzer Straße".

Zukünftig lassen sich anhand der zweiten Ziffer der Busnummern die jeweiligen Taktzeiten ablesen. So fährt z.B. die Buslinie 51 alle 10, die Linie 22 alle 20 Minuten. Die CVAG will durch die Umstellung die Linien besser aufeinander abstimmen und zudem das Angebot vor allem in den Abend- und Nachtstunden erweitern. Künftig stehen nun acht Nachtbuslinien zur Verfügung, die von Montag bis Sonntag zwischen Mitternacht und 5 Uhr stündlich verkehren.

Weitere Informationen zur Umstellung der Linien, Fahrpläne und Strecken: http://www.cvag.de

(Autor: Arne Werner)

Katharina Thehos
28.03.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel