Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Mehrwert, Märkte und Moral

TU Chemnitz und Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V. Leipzig laden vom 27. bis 29. März 2008 zu einer Podiumsdiskussion und einem unternehmensgeschichtlichen Kolloquium ein

*

Im Industriemuseum Chemnitz diskutieren sächsische Unternehmer über das Thema "Soziale Verantwortung der Unternehmer heute - Positionen sächsischer Unternehmen". Foto: Dietmar Träupmann/Archiv Industriemuseum Chemnitz

Erfolgreiche sächsische Unternehmer aus den Branchen IT, Textil, Elektronikdienstleistung, Büro und Verpackung diskutieren am 27. März 2008 im Industriemuseum Chemnitz über das Thema "Soziale Verantwortung der Unternehmer heute - Positionen sächsischer Unternehmen". Im Rahmen dieser Podiumsdiskussion stellen sich die Vertreter der Unternehmen Abraham Dürninger & Co GmbH, IMM, PC Ware AG, Platina Dämmstoffe Brandt GmbH, Sacher&Co.GmbH und Schmaus GmbH den Fragen der Öffentlichkeit. Unter der Leitung von Prof. Dr. Rainhard Lang, Inhaber der Professur Organisation an der TU Chemnitz, und Dr. Ulrich Heß von Art & Economic History Management (Wurzen) werden sie unter anderem beantworten, worin Unternehmer heute die Schwerpunkte ihrer sozialen Verantwortung sehen, welche Möglichkeiten sozialen Engagements im Unternehmen und im Unternehmensumfeld sie haben, welche Probleme und Widerstände dabei auftreten und auf welche Erfolge sie bereits verweisen können. Die Podiumsdiskussion findet am 27. März 2008 um 16.30 Uhr im Industriemuseum Chemnitz, Zwickauer Straße 119, statt.

Die Podiumsdiskussion bildet den Auftakt zum 5. Unternehmensgeschichtlichen Kolloquium, das vom Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V. Leipzig in Kooperation mit der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TU Chemnitz veranstaltet wird. Unter dem Titel "Mehrwert, Märkte und Moral - Interessenkollision, Handlungsmaximen und Handlungsoptionen in Unternehmen und Unternehmertum der modernen Welt (Sachsen und Europa)" bietet das Kolloquium auch am 28. und 29. März 2008 unternehmenshistorische Vorträge. Diese finden im Veranstaltungszentrum "Altes Heizhaus" der TU Chemnitz, Straße der Nationen 62 (Innenhof Böttcher-Bau), statt.

Das Programm beider Veranstaltungen finden Interessenten im Internet unter http://www.swa-leipzig.de. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen erteilt Dr. Eva Pietsch, Professur Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Telefon 0371 531-34064, E-Mail eva.pietsch@phil.tu-chemnitz.de.

Katharina Thehos
26.03.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel