Jump to main content
Press Office and Crossmedia Communications
University News
University News Study

Deutschlandweit einzigartiger MINT-Studiengang an der TU Chemnitz

Ein Bachelor, der viele Möglichkeiten bietet: Weiterentwickelter Studiengang „MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik“ schafft auch fachwissenschaftliche Voraussetzung für das Lehramt an Oberschulen

Zum Wintersemester 2024/25 startet an der Technischen Universität Chemnitz der überarbeitete Bachelor-Studiengang „MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik“. Das Studium bietet eine solide Grundausbildung in zwei der drei wählbaren Fächer Mathematik, Physik und Informatik. Nach dem Studium kann direkt in den Beruf eingestiegen oder ein aufbauender Master studiert werden. Neu ist, dass dieser Studiengang künftig auch die fachwissenschaftlichen Voraussetzungen für ein Studium „Lehramt an Oberschulen“ in den gewählten Fächern schafft. Besonders interessant ist der Studiengang für Abiturienten und Abiturientinnen, die sich für MINT-Fächer interessieren, aber mehrere „Lieblingsfächer“ haben, interdisziplinär unterwegs sein oder mit starkem Anwendungsbezug arbeiten wollen.

„Um die Berufsaussichten müssen sich MINT-Absolventinnen und -Absolventen keine Gedanken machen, da ihre Kenntnisse auf breitem Gebiet gefragt sind. MINT-Fächer sind essentiell für viele Zukunftstechnologien wie Data Science, Deep Learning, medizinische Bildverarbeitung und vieles mehr“, erläutert Prof. Dr. Martin Stoll, Prodekan der Fakultät für Mathematik.

„Wir freuen uns besonders, dass im Zuge der Überarbeitung die Voraussetzung für eine mögliche Anerkennung der beiden studierten Fächer im Rahmen des Staatsexamens Lehramt an Oberschulen geschaffen wurde“, ergänzt der Dekan der Fakultät für Mathematik, Prof. Dr. Daniel Potts. Er würdigt insbesondere die gute Zusammenarbeit der TU Chemnitz, des Landesamtes für Schule und Bildung sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus bei der Erarbeitung der entsprechenden Voraussetzungen.

Weitere Informationen zum Studiengang: https://mint.tu-chemnitz.de

Kontakt: Prof. Dr. Uta Freiberg, Telefon 0371 531-38708, E-Mail: uta.freiberg@mathematik.tu-chemnitz.de

Multimedia:

Picture from the video

Mario Steinebach
07.05.2024

All "University News" articles