Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Geburtstagsgäste aller Länder vereinigt euch!

Achtung Jubiläum: Der "Club der Kulturen" auf dem Uni-Campus feiert am 13. November 2007 seinen 5. Geburtstag

*

Seit fünf Jahren multikulturell. Im Bild: Westafrikanischer Abend am 9. Juni 2007 im "Club der Kulturen". Foto: CdK

Er muss sich nicht verstecken - will er auch gar nicht. Aber ein hübsches kleines Heim hat er sich im "Kompass" ausgesucht, jenem kleinen Flachbau zwischen Mensa und dem Sitz des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau. Damit ihn dort auch jeder findet, weist Besuchern seit Beginn des Wintersemesters eine große weiße Leuchtreklame den Weg. Die Rede ist vom Chemnitzer "Club der Kulturen" (CdK), der nun seit fünf Jahren Besuchern aus aller Welt die Türen öffnet. Aus diesem Anlass lädt der Club am 13. November 2007 zum Feiern ein und das, weil große Feiern auch viele Gäste bedeuten, gleich in zwei Etappen: So werden von 17 Uhr bis ca. 18.30 Uhr zunächst geladene Gäste unter anderem vom Studentenwerk, aus dem Internationalen Universitätszentrum und vom Studentenrat sowie ehemalige und aktive CdKler zu einem Sektempfang begrüßt. Ab 19 Uhr stehen die Türen dann für alle Feierwilligen offen. Geburtstagskuchen so lange der Vorrat reicht und anschließend und nebenbei gibt es von 20 bis 23 Uhr ein wechselndes, interaktives Programm entsprechend der sprachlichen und kulturellen Ressourcen des Clubs. Am Ende verbindet Tanzmusik die Nationen und Geschmäcker der CdK-Welt.

Aber da zum Geburtstag natürlich auch Geschenke gehören, gibt Andrea Vasas-Fikri, Mitglied und ehemalige Leiterin des CdK, den Gästen noch einen Tipp: "Wer uns gern etwas schenken möchte und noch nicht weiß, was: Für die Erweiterung unserer Grundausstattung benötigen wir noch Flaggen - nationale, regionale, etc. - in einer Mindestgröße von A5."

Stichwort: Club der Kulturen

Seit nunmehr fünf Jahren bereichert der Club der Kulturen den Campus der TU Chemnitz mit kulturellen Veranstaltungen, welche seine Gäste thematisch rund um den Globus führen. Am 13. November 2002 fand die feierliche Eröffnung des Clubs, kurz CdK, statt (siehe dazu TU Spektrum 4/2002, S.38), welche den Abschluss der Verwandlung des "Kompass" von einer provisorischen Mensa zum Kulturbau bedeutete. Als Anlaufpunkt für Studenten aus aller Welt bietet er mit seinen acht Unterclubs Veranstaltungen und Kontakte für jeden Geschmack. So wird in den Gruppen Asiatischer Club, Club de Hispanohablantes, Club des Francophones, Italienischer Club, Literatur-Club, Russischer Club, Skandinavien-Club und The English Club gekocht, gefeiert, gelesen, gesungen, musiziert, diskutiert, Film geschaut und Kontakt geknüpft. Und damit die kleine Weltreise auch in den nächsten Jahren allwöchentlich vom Campus aus starten kann, sind neue Ideen und engagierte Mitstreiter immer willkommen.

Weitere Informationen rund um den Club und seine Veranstaltungen: http://www.club-der-kulturen.de

(Autor: Michael Chlebusch)

Mario Steinebach
08.11.2007

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Robotik-Luft-Schnuppern leicht gemacht

    Die „RoboSchool“ der TU Chemnitz verbindet erfolgreich Studienorientierung mit Roboterkonstruktion – Nächstes Ferienangebot startet am 12. Februar 2018 - Anmeldung ab sofort möglich …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …