Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Zwischen Hörsaal und Schulbank

Chemnitzer Fakultät für Informatik startet Schüler-Uni - Anmeldung noch bis Ende September möglich

*

Faszination Informatik: Prof. Dr. Guido Brunnett mit einer Schuhattrappe, deren Sensoren Bewegungen auf ein virtuelles Schuhmodell übertragen. Foto: TU Chemnitz

Ein Student lernt seine Universität im Idealfall schon vor der Immatrikulation kennen. Am besten noch als Schüler bei einem Tag der offenen Tür, einem Praktikum, einer persönlichen Beratung oder einer der zahlreichen anderen Gelegenheiten, die die TU Chemnitz Interessenten regelmäßig bietet. Im kommenden Semester eröffnet sich Abiturienten nun erstmals die Möglichkeit, die Fakultät für Informatik der Chemnitzer Uni mit den Augen eines Studenten zu betrachten und aktiv an Lehrveranstaltungen teilzunehmen.

Mit Beginn des Wintersemesters 2007/2008 startet diese Fakultät ihr Projekt Schüler-Uni, das leistungsstarken Schülern der Klassen 11 und 12 erlaubt, an regulären Vorlesungen der Chemnitzer Informatik teilzunehmen und sogar Leistungen zu erarbeiten, die später in einem Informatikstudium anerkannt werden können. Das Angebot umfasst zunächst die drei einführenden Lehrveranstaltungen "Grundlagen der Technischen Informatik", "Medientools" und "Praxisorientierte Einführung in die Computergrafik". Vorgesehen ist die Teilnahme an einer der drei Vorlesungen, an deren Ende jeweils eine Klausur zum Erwerb eines Leistungsscheins steht. Doch auch ohne bestandene Klausur ist die Schüler-Uni für ihre Teilnehmer eine hervorragende Chance, um persönliche Interessen und Talente zu erkennen und festzustellen, ob für sie ein Informatikstudium an der TU das Richtige ist. "Wir sehen die Schüler-Uni als ein Projekt, von dem beide Seiten nur profitieren können", erzählt Prof. Dr. Wolfram Hardt, Dekan der Fakultät für Informatik und Inhaber der Professur Technische Informatik. "Die Schüler können unter realen Bedingungen erleben, was das Studentendasein ausmacht und erkunden, ob ein Studium in der Chemnitzer Informatik für sie eine interessante Zukunftsperspektive darstellt. Und für uns gibt es natürlich keinen besseren Weg, sich Schülern mit hohem Potential vorzustellen und diese schon früh für unsere Fakultät zu begeistern."

Begeistern lassen darf sich dabei jeder Schüler mit Interesse für das Fachgebiet Informatik, dessen Leistungen im Abitur die Mehrbelastung zulassen, was auch ein selbstständiges Nacharbeiten eventuell verpassten Unterrichtsstoffes beinhaltet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interessenten brauchen lediglich eine Empfehlung der Schule. Bei Minderjährigen muss zudem die Einverständniserklärung der Eltern dem Anmeldeformular beigefügt werden. Dieses Formular gibt es im Internet unter:
http://www.tu-chemnitz.de/informatik/schueler/AnmeldungSchuelerUni.pdf
Anmeldeschluss ist der 30. September 2007.

Weitere Informationen zur Schüler-Uni sowie die Veranstaltungszeiten gibt es unter:
http://www.tu-chemnitz.de/informatik/schueler/schueleruni.php
oder bei Prof. Dr. Wolfram Hardt, Telefon 0371 531-25000, E-Mail dekanat@informatik.tu-chemnitz.de.

(Autor: Michael Chlebusch)

Katharina Thehos
17.09.2007

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel