Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Tiefe Temperaturen und schnelle Computer

Am 16. und 17. Juli 2007 findet am Institut für Physik der TU Chemnitz die 14. Schüler-Sommerschule statt

*

Erik Forke, Markus Gaitzsch, Michaela Kettner und Julia Sense (v.l) nahmen zwei Tage lang an der Schüler-Sommerschule 2006 des Instituts für Physik teil. In ihrem gemeinsamen Experiment machten sie Beobachtungen am Rasterelektronen-Mikroskop. Foto: TU Chemnitz

Fast 80 physikbegeisterte Schüler verbringen ihre letzten Schultage vor den Sommerferien an der Technischen Universität Chemnitz. Hier nehmen sie an der 14. Schüler-Sommerschule für Physik teil. Am 16. und 17. Juli 2007 bearbeiten die Schüler weitgehend selbstständig drei physikalische Aufgabenstellungen. Dabei können sie aus einem Angebot von 21 Themen wählen. Experimente mit Röntgenstrahlen, Tieftemperaturphysik, Holographie und die Arbeit mit schnellen Computern und Parallelrechnern stehen auf dem Plan.

Zwei Vorträge zu aktuellen Problemen der Physik runden das Programm ab: Am 16. Juli 2007 referiert Dr. Beate Paulus vom Dresdner Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme um 16.15 Uhr zum Thema "Die Physiker spielen mit Fußbällen - auf atomarer Skala". Prof. Dr. Frank Richter von der Chemnitzer Universität stellt bei seinem Vortrag am 17. Juli 2007 um 13.15 Uhr unter dem Thema "So hart wie Diamant" superharte Materialien und ihre Anwendung in Forschung und Technik vor. Beide Vorträge finden im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, Raum N013 statt. Zum Abschluss der Sommerschule erhält jeder Schüler eine Teilnahmeurkunde.

Die Schüler der zehnten und elften Klassen wurden aus 26 Gymnasien des Regierungsbezirks Chemnitz ausgewählt. Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Bildungsagentur, Außenstelle Chemnitz. "Die nunmehr schon 14malige Durchführung in Folge ist deutschlandweit einmalig und zeigt die Kontinuität und Zielstrebigkeit der Begabtenförderung an unserem Institut", betont Dr. Eckhart Fromm, Fachstudienberater am Institut für Physik.

Das Programm der diesjährigen Schüler-Sommerschule im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/physik/Weiterbildung/Sommerschule/start_Sommerschule.htm

Weitere Informationen erteilt Dr. Eckart Fromm, Institut für Physik, Telefon (03 71) 5 31 - 33 207, E-Mail fromm@physik.tu-chemnitz.de.

Katharina Thehos
09.07.2007

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel