Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Innovationsforschung und Technologiemanagement
Professur


Aktuelle Meldungen

Liebe Studierende,

Sie können sich vom 03.02.2020 um 20:00 Uhr bis zum 04.02.2020 ebenfalls um 20:00 Uhr unter unten stehenem Link auf OPAL in eine der beiden Seminargruppen des Semianrs Innovationsforschung einschreiben. Die Zeiten zu denen die Seminare jeweils stattfinden, erfahren Sie sobald die Stundenplanung für das Sommersemester abgeschlossen ist.

Sie werden ihre Forschungsprojekte und Seminararbeiten zu zweit bearbeiten und es muss sich nur eine Person aus ihrer Gruppe einschreiben. Entsprechend bilden die Gruppengrößen auf OPAL nur die Hälfte der Kapazität der jeweiligen Seminargruppe ab. Eine E-Mail mit dem zweiten Mitglied schreiben Sie bitte an Jan-Peter Schmitten.

Die Themen in diesem Sommersemester sind "Innovationsforschung zu Nachhaltigkeit und digitaler Transformation" und "Social Entrepreneurship and Technology".

StudentInnen, die bis zur Einschreibung keine PartnerIn für das Seminar gefunden haben, können dazu das auf OPAL eingerichtete Forum nutzen oder schreiben ebenfalls eine E-Mail an Jan-Peter Schmitten.

S: Innovationsforschung auf OPAL


am 03.02.2020 von Jan-Peter Schmitten
Prof. Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wild Inhaber und GF der IW Automation GmbH & Professur Digital Transformation Management, HS Mittweida referierte am 27.01.2020 im Rahmen der Ringvorlesung „Strategisches Management“ über Auswirkungen und Herausforderungen im Kontext der Digitalen Transformation.


am 31.01.2020 von Stefan Hüsig

Patricia Linke, aus dem Bereich Technologie- und Innovationsmanagement der REHAU AG + Co referierte am 20.01.2020 im Rahmen der Ringvorlesung „Strategisches Management“ über Erfahrungen aus Corporate Foresight und Trendscouting im strategischen Technologiemanagement bei der REHAU AG + Co.


am 31.01.2020 von Stefan Hüsig

Heike Wörner, Senior Project Manager, Horváth & Partners Management Consultants (zuvor Arthur D. Little, Fraport, Lufthansa, Schenker und Accenture) referierte am 23.01.2020 im Rahmen der Vorlesung & Übung „Innovation & Beratung“ über Erfahrung aus Beratung und Industrie sowie aktuelle Projektbeispiele im Kontext von digitalen Services.


am 31.01.2020 von Stefan Hüsig

Dr. Frederick Steinke, Head of Sales & Marketing bei Bridge aus Dresden sowie seine studentischen Mitarbeiter referierten am 30.01.2020 im Rahmen der Vorlesung & Übung „Innovation & Beratung“ über neue Möglichkeiten zur Digitalisierung in Kundenberatung am Beispiel der Versicherungs- und Reisebranche.


am 31.01.2020 von Stefan Hüsig

Der Beitrag "Ansatz zur Analyse des Durchbruchpotentials der digitaler Geschäftsmodelle auf der Grundlage der radikalen Innovationen " von Gumerova G., Shaimieva E. und Stefan Hüsig (Chemnitz University of Technology, Germany) wurde in der Innovative Wirtschaft: Perspektiven für Entwicklung und Verbesserung. Wissenschaftlich-praktische Fachzeitschrift veröffentlicht.
am 20.01.2020 von Stefan Hüsig
Der Beitrag "Competency development for the Russian digital economy: competencies for basic direction -Personel and education-" von Schewe G., Gumerova G., Shaimieva E. und Stefan Hüsig (Chemnitz University of Technology, Germany) wurde auf der national scientific and practical conference „STRATEGIC GUIDELINES FOR THE DEVELOPMENT OF HIGHER EDUCATION” in Moscow präsentiert.
am 26.11.2019 von Stefan Hüsig
Prof. Hüsig war von der Humboldt Cosmos Multiversity eingeladen worden und gab eine Präsentation zum Thema "OI as a Method in Innovation Management" am Astrophysical Institute of the Canary Islands (IAC) in Tenerife, Spain.
am 20.03.2020 von Stefan Hüsig
Das Buch "Das Management der digitalen Wirtschaft. Management 4.0" von von Schewe G. (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Hüsig S. (TUC), Gumerova G. (Finanzuniversität, ROSNANO), Schaimieva E. (Institut für Wirtschaft, Management und Recht, Kazan, Russland) hat den VII. Fernöstlichen Regionalen Wettbewerb der Ausgaben der Hochschulen Das UNIVERSITÄTSBUCH-2019 “ in der Kategorie Wirtschaft, Management und Marketing gewonnen! Am Wettbewerb haben 25 Verlage, mit 247 Beiträgen teilgenommen.
am 28.10.2019 von Stefan Hüsig
Der Beitrag TThe German Conceptual Program Subset Industry 4.0: Aspects of Digital Economy Management (Industry 4.0 as a Know How of the German Economic Thought)" " von Schewe G., Gumerova G., Shaimieva E. und Stefan Hüsig (Chemnitz University of Technology, Germany) wurde veröffentlich im Journal National Interests: Priorities and Security .
am 18.10.2019 von Stefan Hüsig

Presseartikel