Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Innovationsforschung und Technologiemanagement
Forschung


Forschung


Forschungsziele
▪ Akademisch fundiertes Wissen in Innovations- und Technologiemanagement mit Anwendungsrelevanz schaffen
▪ Veröffentlichungen mit hoher Qualität und in angemessener Quantität
▪ Internationale Sichtbarkeit durch regelmäßige Konferenzteilnahme, Publikationen & Forschungskooperationen

Methoden
▪ Qualitative Methoden, insbesondere Fallstudien
▪ Quantitative Methoden & “mixed Methods“

Forschungsthemen des Lehrstuhls umfassen:
-Technologiemanagement, insbesondere Technologiestrategien, Technologiebewertung und -forecasting
-Disruptive Innovationen, Technologien und Geschäftsmodelle + Disruptives Potential
-Strategisches Management, insbesondere Geschäftsmodell-Innovationen und Strategieevolution
-Radikale Innovationen, Innovationsfähigkeiten und Innovationsprozesse
-Innovation Management Systems (IMS) & Computer Aided Innovation (CAI)
-Employee Driven Innovation (EDI)
-Nachhaltigkeitsinnovationsmanagement
-Innovationsdidaktik: Bildungsmanagement in innovativen Kontexten
-Social Innovation, insbesondere Auslöser, Diffusion und Innovationsfähigkeit

Presseartikel

  • Auf den letzten Metern zur Entscheidung über den Kulturhauptstadt-Titel

    Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, TU-Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier, der künftige Chemnitzer OB Sven Schulze und weitere Akteurinnen und Akteure stellten sich den Fragen einer internationalen Jury zur Chemnitzer Bewerbung - Die Entscheidung um den Titel fällt am 28. Oktober 2020 …

  • Stimmen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung "Chemnitz 2025"

    Warum sollte Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 werden? Internationale Studierende und Forschende geben im Video Antworten …

  • „Wir sind Chemnitz“

    TU Chemnitz setzt Zeichen für Vielfalt und Weltoffenheit im Zuge der Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Chemnitz …

  • Einsichten in den US-Wahlkampf

    Die erste Folge der neuen Staffel "TUCscicast" startet zum Thema "US-Wahl" - Experten-Einordnung durch Prof. Dr. Kai Oppermann und persönliche Einordnung durch TU-Studentin und US-Bürgerin Chelsea Burris …