Springe zum Hauptinhalt

Technikempfehlungen

Empfehlungen für eigene Konferenzräume

Inzwischen sind Videokonferenzen und Besprechungsszenarien, bei denen nicht alle Teilnehmenden an einem Ort zusammenkommen können, im Lehr- und Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken und nehmen einen hohen Stellenwert, insbesondere für Flexibilität und innovative Arbeit, ein.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über mögliche Konferenzsysteme. Letztlich entscheidet das geplante Szenario, die Raumaufteilung und der finanzielle Rahmen maßgeblich über das eingesetzte System. Wir informieren Sie hierzu gern individuell.

Die hier genannten Produkte und Lösungen sind Empfehlungen, die an der TU Chemnitz bereits in verschiedenen Einrichtungen und Fakultäten in unterschiedlichen Szenarien eingesetzt werden. Ebenfalls genannt und abgebildet können Empfehlungen anderer Unternehmen und Hochschulen sein, die gleiche Herausforderungen im Arbeits- und Lehralltag bewältigen wollen.

Mögliche Szenarien

Bisher klassische „Präsenzszenarien“ sollen zukünftig sowohl mit Teilnehmenden vor Ort als auch online stattfinden können, zum Beispiel, um Anfahrtszeiten zu reduzieren oder zeitlich flexibler planen zu können. Der Fokus liegt jedoch besonders auf Zusammenarbeit. Alle Teilnehmenden haben die gleichen Möglichkeiten, Fragen zu stellen, vorzutragen oder zu präsentieren. Entscheidend bei allen Szenarien ist die Audioqualität sowie die Möglichkeit zur Übertragung von Mimik und Gestik zur Verbesserung der Diskussionsführung.

  • Besprechungen in einem Büro mit Whiteboard und Flipchart: Neben den anwesenden Meeting-Teilnehmenden sollen auch noch weitere online hinzugeschaltet werden. Eine Präsentation ist möglich, aber i. d. R. nicht zwingend.
  • Besprechungen in einem Meetingraum mit wechselnden Sprechern und Folien: Weitere Teilnehmende sind zugeschaltet.
  • Seminare/Übungen

Systeme für kleine Räume/Büros bis sechs Personen

Logitech Meetup

  • All-in-one-Lösung
  • 4K-PTZ-Kamera (Schwenk- und neigbar mit 5-fach HD-Zoom)
  • drei Voreinstellungen für Kameraposition
  • integriertes Mikrofon (ein Tischmikrofon erweiterbar)
  • 120° horizontales Blickfeld
  • ein Lautsprecher
  • über 1 USB-Kabel direkt am Laptop/PC als Kamera und Mikrofon nutzbar

Jabra Panacast 50

  • All-in-one-Lösung
  • drei 4K-Kameras – Bilder werden live zu einem 180° Panorama zusammengerechnet
  • 180° horizontales Blickfeld
  • vier Lautsprecher (je zwei für tiefe und hohe Töne)
  • integriertes Mikrofon
  • über 1 USB-Kabel direkt am Laptop/PC als Kamera und Mikrofon nutzbar

Newline Flex (27″)

  • interaktiver Monitor
  • Touch-Display
  • Webcam
  • Mikrofon, Lautsprecher integriert
  • Dockingstation für Notebook
Testbericht und Informationen zum Gerät

Systeme für mittlere Räume bis 20 aktiv Sprechende

Logitech Rally Bar

  • All-in-one-Lösung
  • 4K-PTZ-Kamera (Schwenk- und neigbar mit 5-fach optischen Zoom)
  • Sensor zur automatischen Kameraverfolgung des Sprechers
  • integriertes Mikrofon (bis zu 3 Tischmikrofone erweiterbar)
  • 130° horizontales Blickfeld
  • ein Lautsprecher
  • über 1 USB-Kabel direkt am Laptop/PC als Kamera und Mikrofon nutzbar

Systeme für große Konferenzräume oder Seminarräume

Logitech Rally Plus

  • modulares System für flexiblen Aufbau
  • 4K-PTZ-Kamera (Schwenk- und neigbar mit 5-fach optischen Zoom)
  • 260° horizontales Blickfeld
  • zwei Tischmikrofone (bis zu 7 Tischmikrofon erweiterbar)
  • zwei Lautsprecher
  • HDMI-Ausgang für Ausgabe an Beamer/Monitor
  • über 1 USB-Kabel direkt am Laptop/PC als Kamera und Mikrofon nutzbar

Røde Wireless Go

  • Ansteckmikrofon für Notebook und PC
  • Empfänger mit Klinke-Anschluss (optional Mini-USB-Soundkarte)
  • Sender kabellos zum Anstecken
  • Plug-and-Play: nur verbinden und nutzen, Empfänger und Sender sind bereits gepaired
  • Informationen zur Nutzung auf der Webseite zur hybrider Lehre

Presseartikel