Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Grafik: prudsys AG

Uni aktuell Studium

Data-Mining-Experten treffen sich in Leipzig

TU Chemnitz ist Mitveranstalter der deutschlandweit führenden Anwenderkonferenz für Data Mining vom 19. bis 21. Juni 2007 - Rekordbeteiligung am Data-Mining-Cup: 688 Teilnehmer von 159 Unis aus 40 Ländern

In vielen Unternehmen, bei Forschungsprojekten und in der Verwaltung entstehen große Datenmengen - diese auszuwerten, Strukturen zu erkennen und sie optimal zu nutzen, ist Ziel des Data Mining. Änderungen im Verhalten von Kunden lassen sich beispielsweise auf diese Weise aufspüren und Geschäftsstrategien darauf abstimmen.

Rund 200 Teilnehmer aus Wirtschaft und Lehre erwarten die Veranstalter der Data-Mining-Cup Anwendertage - die prudsys AG und die TU Chemnitz - vom 19. bis zum 21. Juni 2007 in Leipzig. Zum achten Mal findet die Konferenz statt, mehr als 25 Referenten stellen in Vorträgen Praxisbeispiele vor und geben einen anwenderorientierten Einblick in Data Mining. Am 20. Juni wird unter anderem Christian Schieder von der TU Chemnitz über das Thema "Open Source Data Mining" referieren. Koordiniert wird das Projekt auf Seiten der TU von Prof. Dr. Peter Gluchowski, Inhaber der Professur Wirtschaftsinformatik II.

Im Rahmen der Anwendertage werden auch die Preisträger des Data-Mining-Cup 2007 bekannt gegeben. Dieser Wettbewerb richtet sich an alle Studierenden; Hauptpreis ist eine Reise zur Konferenz "Knowledge Discovery and Data Mining" im kalifornischen San Jose im August 2007. Thematisch ging es in diesem Jahr um ein Rabattsystem - das Couponing - und dessen effektive Steuerung. 688 Teilnehmer von 159 Universitäten aus 40 Ländern nahmen am diesjährigen Wettbewerb teil, was zugleich ein Rekord in der Geschichte des Wettbewerbs ist. Eingereicht wurden 248 Lösungsmodelle. Dies belegt die wachsende Bedeutung der intelligenten Datenanalyse in Wissenschaft und Wirtschaft.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Peter Gluchowski, Professur Systementwicklung / Anwendungssysteme, Telefon (03 71) 5 31-3 55 75, E-Mail peter.gluchowski@wirtschaft.tu-chemnitz.de.

Das Programm der Konferenz und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.data-mining-cup.de.

Mario Steinebach
08.06.2007

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel