Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Spielen bis zum Höhepunkt

Das Dodgeball-Turnier in der Mensa geht am 11. Januar 2017 in die sechste Runde

Nicht umsonst ist „Dodgeball“ auch unter dem Namen „Duck-dich-Ball“ bekannt – ähnlich wie beim Völkerball geht es bei der in den USA und England beliebten Ballsportart für die Teams vereinfacht gesprochen darum, dem Ball auszuweichen. Am Mittwoch, dem 11. Januar 2017, findet ab 18 Uhr in der Mensa auf dem Campus der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße 55 das sechste Dodgeball-Turnier statt. Dieses Mal steht es unter dem Motto „DODGEBALL 6 – Spiele bis zum Höhepunkt“. Hier können Kommilitonen, Freunde oder Vereine in sechsköpfigen Teams um den Sieg ringen – auf die Erstplatzierten warten Pokale und Präsente. Neben sportlichem Geschick und Teamgeist wird außerdem Kreativität belohnt: Für das einfallsreichste Kostüm wird ein Studentenwerks-Preis vergeben.

Doch nicht nur Sport steht auf dem Programm: Auf dem Parkett neben dem Spielfeld sorgt DJ 100Wasser für die passende Atmosphäre und für Musik zum Feiern und Tanzen. Zudem tritt um Um 21 Uhr eine Bauchtanzgruppe auf. Weiterhin steht die „Bar Ausgleich“ in der Mensa für alle Ballsportbegeisterten, die sich nach einer anstrengenden Partie stärken wollen, zur Verfügung.

Veranstaltet wird das Turnier von der studentischen Initiative „Lauf-KulTour“, die erst kürzlich an der TU Chemnitz zur sportlichsten Mannschaft des Jahres 2016 ausgezeichnet wurde, sowie vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau.

Weitere Details zur Anmeldung sowie nähere Informationen wie eine detaillierte Dodgeball-Regelbeschreibung gibt es unter: http://www.dodgeball-chemnitz.de. Weitere Infos findet man auch bei Facebook unter https://www.facebook.com/events/1369773193047768/.

 

Mario Steinebach
06.01.2017

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Sehen, hören und fühlen in der Nanowelt

    Die nanomechanischen Eigenschaften biologischer Gewebe sollen mit den menschlichen Sinnen erfahrbar werden - VolkswagenStiftung fördert Forschungsidee, die Physik und Kognitionswissenschaft verknüpft …

  • Kinder-Uni: Ägypten einmal anders

    Welche Schätze sind bei Ausgrabungen in Ägypten zu entdecken? Die Vorlesung entführt die Juniorstudierenden am 19. November 2017 in die Welt der Pharaonen und Pyramiden - aber nicht nur …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …