Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Hinter die Kulissen geschaut

Chemnitzer Verkehrs-AG lud als Förderer des Deutschlandstipendiums zum Stipendiaten-Stammtisch ein

Am 13. April 2016 trafen sich zum wiederholten Mal die Stipendiaten und Förderer des Deutschlandstipendiums der Technischen Universität Chemnitz zum gemeinsamen Stipendiaten-Stammtisch. Geladen hatte dieses Mal die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG). Das Unternehmen unterstützt das Deutschlandstipendium von Beginn an. Seit 2011 fördert die CVAG regelmäßig leistungsstarke Studierende der Universität und trägt somit im stetig wachsenden Wettbewerb um die besten Köpfe zur Stärkung der Wirtschaftsregion bei.

Nach der Begrüßung durch Regina Vogl, Prokuristin und Geschäftsbereichsleiterin Controlling/Vertrieb der CVAG, sowie durch Vertreter der TU Chemnitz stellte Personalreferent Sebastian Linke das Unternehmen vor. Die Teilnehmer erhielten Informationen über die Standorte, Leistungen, Personal, Unternehmenskultur, künftige Investitionsprojekte sowie über das Chemnitzer Modell der CVAG. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, hinter den Kulissen des Verkehrsunternehmens zu blicken und mehr über die Anfänge der Straßenbahn in Chemnitz zu erfahren. Rainer Friedel, Ehrenamtlicher Mitarbeiter, führte die Gäste durch das Werkstattgebäude mit der Haupt- und Betriebswerkstatt und stand bei Fragen Rede und Antwort. Höhepunkt war die Besichtigung der neuen CityLink-Bahn, diese konnte sowohl von unten als auch von innen besichtigt werden. Diese wird zukünftig den Campus Reichenhainer Straße mit der Innenstadt verbinden. Die Stipendiaten und Förderer zeigten sich sehr interessiert an der Arbeit, die bei der CVAG hinter den Kulissen stattfindet.

Bei einem kleinen Imbiss konnte anschließend die Gelegenheit genutzt werden, für Gespräche, einen kreativen Ideenaustausch und das knüpfen neuer Kontakte. Das Format des Stipendiaten-Stammtischs fand die Zustimmung aller Beteiligten. In Zukunft wird es in regelmäßigen Abständen weitere Stammtischtreffen geben.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium: https://www.tu-chemnitz.de/tu/deutschlandstipendium/

Kontakt: Heidrun Fischer, Leiterin der Kontaktstelle für das Stipendienprogramm, Telefon 0371 531-31679, E-Mail heidrun.fischer@verwaltung.tu-chemnitz.de, sowie Marko Reuther, Mitarbeiter im Bereich Universitätskommunikation, Telefon 0371 531-31788, E-Mail marko.reuther@verwaltung.tu-chemnitz.de.

(Autor: Marko Reuther)

Mario Steinebach
14.04.2016

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel