Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Ehrungen

Ehrung für erfolgreichen Mathematiker

Renommierte chinesische Universität verleiht den Titel „Ehrenprofessor“ an Prof. Dr. Horst Martini, Inhaber der Professur Geometrie der TU Chemnitz

Im Rahmen seiner umfangreichen internationalen Forschungskontakte kooperiert Prof. Dr. Horst Martini, Inhaber der Professur Geometrie der Technischen Universität Chemnitz, insbesondere auch stark mit der Mathematischen Fakultät der Harbin University of Science and Technology. Die in vielen Forschungsrichtungen sehr erfolgreiche chinesische Universität, in den 1950er-Jahren durch den Zusammenschluss mehrerer Institutionen entstanden, ist mit etwa 34.000 Studenten und 3.000 Angestellten eine der größten Universitäten der nordchinesischen Provinz Heilongjiang. Diese Universität verlieh nun den Titel "Ehrenprofessor" an Prof. Martini. Damit werden seine herausragenden Forschungsaktivitäten sowie umfangreiche gemeinsame Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Mathematik gewürdigt.

Als Doktorvater von Dr. Senlin Wu, der heute Professor an der Harbiner Universität ist, pflegt Prof. Martini intensive Arbeitskontakte nach Harbin. So entstanden in den vergangenen Jahren zum Beispiel 20 Gemeinschaftspublikationen. Zudem fand an der Harbin University of Science and Technology eine von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Nationalen Naturwissenschaftlichen Vereinigung Chinas finanzierte internationale Tagung "Convexity and the Geometry of Normed Spaces" statt, die von den Professoren Martini und Wu beantragt und organisiert wurde. Eine Fortsetzung ist geplant. Der 61-jährige Chemnitzer Professor ist zu Spezialkursen in die nordchinesische Millionenmetropole eingeladen, weitere Doktorandenbetreuungen sind vorgesehen und die gemeinsamen Forschungsvorhaben der mathematischen Fakultäten beider Universitäten sollen intensiviert und möglicherweise institutionalisiert werden.

Der Vizepräsident der Harbin University of Science and Technology, Prof. Meng Dawei, sowie der Direktor für Internationale Beziehungen, Xi Zhaohui, überreichten am 29. Oktober 2015 die Ehrenurkunde an Prof. Martini, der deswegen nicht erst nach China reisen musste. Denn die Delegation aus Harbin besucht derzeit außerdem die Fakultät für Informatik der TU Chemnitz, um auch auf diesem Gebiet Kooperationen zwischen beiden Universitäten anzubahnen.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Horst Martini, Telefon 0371 531-34110, E-Mail horst.martini@mathematik.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
29.10.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …

  • Ein Artikel, ein Anruf, ein Nachlass

    Teilnachlass des ehemaligen Rektors der Hochschule für Maschinenbau, Prof. August Schläfer, erreichte 50 Jahre nach dessen Tod eher zufällig das Universitätsarchiv …