Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Juniorstudenten lüften die Geheimnisse des Wetters

Am 5. September fand die Sonderveranstaltung der Kinder-Uni in der Sachsen-Allee statt – und lieferte Entdeckern von klein bis groß eine Rundreise durch die Wetterphänomene

„Guckt mal, der Ballon kommt wieder runter!“ Sofort drehen sich die Köpfe der neugierigen Besucher der Kinder-Uni Chemnitz, die am 5. September 2015 nicht wie gewöhnlich im Hörsaalgebäude der TU, sondern in der Sachsen-Allee stattgefunden hat. Und tatsächlich: Die ballonartige Tüte, die zuvor mit warmer Luft gefüllt worden und bis zum Dach des Einkaufszentrums geschwebt war, steigt langsam wieder nach unten. „Der Ballon ist nach oben geschwebt, weil warme Luft aufsteigt“, erklärte Dr. Sascha Gruner, der das Schülerlabor „Wunderland Physik“ an der TU Chemnitz leitet. „Da sich die warme Luft mittlerweile abgekühlt hat, kommt der Ballon wieder nach unten.“

Anhand dieses physikalischen Phänomens erläuterte Dr. Gruner anschaulich die Tief- und Hochdruckgebiete, die unser Wetter bestimmen. Denn genau darum ging es diesmal in der Kinder-Uni: Im Rahmen des Themas „Sonne, Wind und Regen – spannende Physik rund um das Wetter“ wurden aufregende physikalische Experimente gezeigt, die den Juniorstudenten das Phänomen Wetter näher bringen sollten. So wurde ein Tornado in der Flasche eingefangen, Wolken in einem Glasgefäß erzeugt und sogar Blitze simuliert. Mithilfe der vielfältigen Experimente klärten Dr. Gruner und sein Team Fragen wie „Warum ist man in einem Auto bei Gewitter sicher?“, „Was ist Wärme eigentlich?“ und „Wie kommt ein Regenbogen zustande?“. Dabei fühlten sich die jungen Nachwuchsforscher bereits wie echte Studenten: Sie lernten Begriffe wie den „Faraday`schen Käfig“ kennen, sind nun in der Lage, die verschiedenen Ausprägungen von Wolken von kleinen Federwolken bis hin zu düsteren Gewitterwolken zu bestimmen und haben sogar herausgefunden, in welchem Monat in Chemnitz am meisten Regenwasser fällt.

Die nächste Kinder-Uni wird am 4. Oktober wieder traditionell im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz stattfinden. Wie hoch die Regenwahrscheinlichkeit an diesem Tag ist, wissen die neuen Wetterexperten bestimmt bereits.

(Autorin: Sabrina Schäfer)

Katharina Thehos
05.09.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Wie entsteht ein Motorrad?

    Chemnitzer Kinder-Uni erklärt Themen aus Wissenschaft und Forschung kindgerecht – Nächste Vorlesung findet am 24. März 2019 in der Stadthalle Chemnitz im Rahmen der Tüftlermesse „Maker Faire“ statt …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …