Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

Damit Schüler der Region die IT-Welt erkunden können

Chemnitzer IT-Bündnis und der Technik Begeistert e.V. überreichen Robotik-Starter-Kits an sieben Schulen der Region zur Vorbereitung auf die World Robot Olympiad

Laut jüngster Fachkräfteengpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit zeigen sich deutschlandweit bei IT-Experten in nahezu allen Ländern ein Fachkräftemangel oder erste Anzeichen für Engpässe auf dem Arbeitsmarkt. Um qualifiziertes Personal zu akquirieren, reicht es nicht, in diesem Bereich auf Absolventen aktueller Studiengänge zu hoffen. Die Motivation für diesen Berufszweig zu wecken, sollte bereits in jungen Jahren beginnen. Und genau hier setzt die World Robot Olympiad (WRO) an. Es ist ein Bildungsprogramm, das Jugendlichen den Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern erleichtern soll, um sie letztendlich für einen Ingenieur- oder IT-Beruf zu begeistern. Die WRO ist ein internationaler Wettbewerb für Jugendliche zwischen 8 und 19 Jahren. Sie bauen, designen und programmieren Roboter. Die Teilnehmer aller Altersklassen sammeln praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Robotern und werden spielerisch für technische Aufgabenstellungen motiviert. Doch bevor es dazu kommt, benötigen Bildungseinrichtungen die entsprechende Hardware.

Um bereits an dieser Stelle eine Hürde aus dem Weg zu räumen, sponsert das IT-Bündnis Chemnitz, zu dem auch die Technische Universität zählt, und der Technik Begeistert e.V. sogenannte Robotik-Starter-Kits. Viele Schulen aus Chemnitz und dem Umland hatten sich zuvor für dieses Projekt beworben. Die ersten sieben Schulen erhielten am 3. September 2015 an der TU Chemnitz ein solches Set, das fest mit einer Teilnahme der Teams an der World Robot Olympiad 2016 verknüpft ist. Zu den Schulen gehören die Grundschule Gablenz, die Reichenhainer Grundschule, die Leonardo Grundschule, die Internationale Oberschule Meerane, das Gymnasium Penig, das Diesterweg-Gymnasium Plauen und das Gymnasium Leukersdorf. Die meisten der Schulen werden die Sets im rahmen von Ganztagesangeboten zum Einsatz bringen, bei denen Schüler an die Robotik herangeführt werden. Jedes Starter-Kit beinhaltet ein LEGO MINDSTORMS EV3 Basis-Set, ein EV3-Ergänzungsset, eine Software-Lizenz, ein Ladegerät, ein Buch zur EV3-Robotik und ein Schulungsangebot für Betreuer der Schüler.

„Diese Aktion ist nur der Anfang. Wir wollen auch weiterhin Schüler in der Region für Informatik und Technik motivieren“, sagt Professor Dr. Wolfram Hardt, Inhaber der Professur Technische Informatik der TU Chemnitz, und Vorsitzender des IT-Bündnisses.

Weitere Informationen: Maja Riedel, Telefon 0371 531-32783, E-Mail maja.riedel@hrz.tu-chemnitz.de

Homepage der World Robot Olympiad: http://www.worldrobotolympiad.de

Ein TV-Beitrag von SACHSEN FERNSEHEN findet sich hier.

Mario Steinebach
03.09.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel