Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Chemnitz läuft wieder gegen den Krebs

Sportwissenschaftler der TU Chemnitz unterstützen die Veranstaltung „Laufend gegen Krebs“, die am 18. Juni 2015 auf dem TU-Sportplatz stattfindet

  • In den vergangenen Jahren lockte die Veranstaltung viele Läufer - darunter auch zahlreiche Angehörige der TU Chemnitz - auf den Sportplatz. Foto: Daniel Westphal

Am Donnerstag, dem 18. Juni 2015, ab 16 Uhr läuft Chemnitz wieder gegen den Krebs. Die Sächsische Krebsgesellschaft lädt in Zusammenarbeit mit der BARMER GEK und unterstützt von der TU Chemnitz und dem Stadtsportbund Chemnitz e.V. zur Benefizveranstaltung „Laufend gegen Krebs“ auf den Sportplatz der TU Chemnitz am Thüringer Weg ein. Erstmals werden die Runden elektronisch erfasst.

Die vierte Auflage der Laufveranstaltung hat das Ziel, Spendengelder zu sammeln, um an Krebs erkrankten Menschen und ihren Angehörigen zu helfen. Mit den Geldern sollen Sport- und Bewegungsangebote für krebskranke Kinder und Jugendliche, ein Familienwochenende für von Krebs betroffene Familien und das Projekt Onkolotse unterstützt werden.

Die Teilnehmer an der Laufveranstaltung absolvieren so viele Runden, wie sie wollen oder können. Für jede Runde zahlt ein von ihnen gewonnener Sponsor (oder sie selbst) einen Betrag. Auch Unternehmen sind eingeladen, Läufer und ganze Laufteams zu unterstützen und damit die Projekte der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. im Kampf gegen den Krebs finanziell zu fördern. Neu ist dabei in diesem Jahr die elektronische Zeiterfassung, die sich viele Läufer im vergangenen Jahr für eine Neuauflage der Benefizveranstaltung gewünscht hatten.

Die Projekt-Partner laden alle Interessierten ein, mit ihrem Engagement Gutes zu tun, selbst körperlich aktiv zu werden und den Betroffenen unterstützend zur Seite zu stehen. „Die Unterstützung von Familien und Freunden sowie der Gesellschaft ist wichtig, denn sie gibt vielen betroffenen Menschen Mut und Kraft, um beim Kampf gegen den Krebs nicht aufzugeben oder zu verzweifeln“, erinnert Dr. Ralf Porzig, Geschäftsführer der Sächsischen Krebsgesellschaft an die Bedeutung des individuellen Engagements.

Weitere Informationen: http://www.laufend-gegen-krebs.de

(Quelle: Sächsische Krebsgesellschaft)

Katharina Thehos
17.06.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel