Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Einblicke

Marketing zwischen Theorie und Praxis verbindet

Der größte Marketingverein Deutschlands MTP hat auch einen Hochschulstandort in Chemnitz - Seit der Gründung der Chemnitzer Gruppe 1991 haben sich hier rund 200 Studenten engagiert

„MTP bedeutet Marketing zwischen Theorie und Praxis“, erklät Friedrich Mickel, Vorsitzender der MTP-Geschäftsstelle Chemnitz. „Das bedeutet, dass wir eine Brücke zwischen Marketingtheorie und der -praxis schlagen, indem wir uns und anderen Studierenden einen Einblick in die Praxis verschaffen.“ Die Initiative veranstaltetet deshalb regelmäßig Workshops nach dem Motto „Von Studenten für Studenten“. Außerdem gibt es Vorträge und Events. „Das alles geschieht in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen“, so Mickel. „Der Chemnitzer MTP-Förderkreis besteht derzeit aus vier Unternehmen: der Agentur P3N Marketing, dem Mercedes Autohaus an der Blankenburg, dem Copyshop Kettler und MLP Chemnitz, die uns in Finanz- und Karrierefragen unterstützen.“

Seit 1981 gibt es die studentische Initiative MTP in Deutschland, seit 1991 auch an der Technischen Universität Chemnitz. „Seitdem hatten wir in Summe rund 200 aktive Mitglieder“, erzählt Mickel. „Einige von uns Chemnitzern arbeiten zum Beispiel heute bei Konzernen wie Fraunhofer, L´ORÉAL, Volkswagen, Audi oder haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und besitzen nun eigene Unternehmen.“ In den insgesamt 17 Geschäftsstellen an großen deutschen Universitäten engagieren sich derzeit 3.200 Mitglieder. Nach Beendigung des Studiums wird man zum Alumnus oder zur Alumna in der sogenannten „18. Geschäftsstelle – MTP Alumni“. „In ihr arbeiten bereits mehr als 1.000 frühere MTP´ler, die uns junge Hasen unterstützen und immer einen guten Rat parat haben“, sagt Mickel.

Mitmachen und dabei sein kann jeder. „Wir haben viele Masterstudenten, aber auch einige aus dem Bachelor“, so Mickel. „Meist kommen unsere Mitglieder aus dem Wirtschaftsbereich und der Medienkommunikation, aber wir haben zum Beispiel auch Politikstudenten dabei.“ Wer auch Interesse am Programm der MTP Geschäftsstelle an der TU Chemnitz hat, kann sich einfach melden. „Bei uns ist jeder herzlich willkommen.“

Mehr Informationen: http://www.mtp.org/chemnitz oder http://www.facebook.com/mtpchemnitz

(Autorin: Caroline Staude)

Mario Steinebach
05.09.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel